Aller au contenu principal

Activités professionnelles

04.07.2019
Activités professionnelles
13.09.2019
Activités professionnelles
Logo Chinderhort Neumatt
Activités courantes , Activités professionnelles, Prise en charge
Berne + Plateau suisse
Schülerinnen und Schüler der schulergänzenden Betreuung treffen sich regelmässig mit Bewohner und Bewohnerinnen des nahegelegenen Altersheimes in Olten.
KURZ & ZÜRCHER Logo
Activités professionnelles, Communication et médias, Engagement social et citoyen
Berne + Plateau suisse
Die Bärner Oberländer Giele Toni Kurz (25) und Fabian Zürcher (25) erklären wie sie ticken und nehmen Vorurteile gegenüber ihrer Generation Y in Angriff: «Wir behandeln Vorurteile gegenüber unserer Generation Y und versuchen Brücken zwischen Generationen zu schlagen. Wir erzählen aus unserer Sicht, wie wir zu den einzelnen Themen stehen und was uns bewegt. Vorurteile die einen Hintergrund besitzen oder nur oberflächlich nachgeplapperte Floskeln? Wir klären aus Sicht unserer Generation auf.»
Neustarter-Logo
Activités professionnelles
Zurich
Dynamischen Lebensläufen gehört die Zukunft und sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber werden immer mehr gefordert, flexibel auf veränderte Anforderungen zu reagieren. Neustarter will speziell die Erwerbstätigen ab 49 Jahren, aber auch Unternehmen mit Mitarbeitenden ab diesem Alter inspirieren, ermutigen und unterstützen. Neben konkreten Angeboten fördert Neustarter auch die Gemeinschaft durch Plattformen zum Austausch und umfassende Kommunikationsangebote.
01.02.2019
Versammelt am Neustarter Stammtisch in Zürich
Activités professionnelles
Logo Jugend Job Börse
Activités professionnelles
Berne + Plateau suisse
Vermittlung von Jugendlichen für kleine Arbeitseinsätze in Bern und Umgebung.
Zukunft braucht Herkunft. Kulturelle Bildung
Activités professionnelles, Formation
Zurich
Im Rahmen des Workshops „Zukunft braucht Herkunft – Schüler und Fachkräfte im Austausch" treffen Schülerinnen und Schüler auf berufserfahrene Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Bereichen. Was können wir von der Arbeitswelt von morgen erwarten? Wie arbeitet man zukünftig mit drei Generation zusammen? Und was können wir voneinander lernen? In einem Diskurs auf Augenhöhe über die (zukünftige) Berufs- und Arbeitswelt werden Erfahrungen, Sichtweisen und Erkenntnisse ausgetauscht und Vorurteile abgebaut. So entstehen tragfähige Brücken für ein positives Miteinander.

Pages

Voulez-vous vous abonner à notre newsletter?
Changer la langue

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft