Aller au contenu principal

Berner Generationenhaus

Roboter in der Pflege: Macht das Sinn?

13.06.2019, 17:30
Bahnhofplatz 2
3011 Bern
Suisse
Contact par e-mail: 
Berne + Plateau suisse

Der Anteil an älteren und pflegebedürftigen Menschen in der Schweiz nimmt zu. Bis im Jahr 2030 braucht es laut Schätzungen des Bundes zusätzlich 65‘000 Pflegefachleute. Welchen Beitrag können künftig Roboter in der Pflege leisten?

 

Ein interaktiver Workshop und eine öffentliche Podiumsdiskussion bieten Raum zum Gespräch über den Einsatz von Robotern in der Pflege der Zukunft. Zu Gast sind Fachpersonen aus den Bereichen Ethik, Innovationstechnik, Altersforschung und aus der Praxis der Aktivierungstherapie - sowie die Roboter «Nao» und «Paro».

 

Die Platzzahl ist begrenzt, eine Anmeldung wird empfohlen. Workshop und Podiumsdiskussion können unabhängig voneinander besucht werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Programm

 

17.30 bis 19 Uhr: Workshop
Nach einem thematischen Input wird im Ethik-Lab ein offener Austausch geführt. Für die Teilnahme müssen Sie keine Expertin oder Experte sein. Im Gegenteil: Wir wollen möglich vielfältige Meinungen und Haltungen mit einbeziehen. Denn ethische Fragestellungen rund um die Zukunft der Pflege gehen alle etwas an – unabhängig von Alter, Ausbildung oder beruflicher Funktion. 

 

Weitere Infos zum Workshop (PDF)
Anmeldung Workshop

 

19.30 bis 21 Uhr: Podiumsdiskussion

Impulsreferat: Ist Japan ein Zukunftslabor für die Altenpflege in der Schweiz? Prof. Dr. Sabina Misoch, Leiterin Kompetenzzentrum Alter FHSG

Showcase: Was kann der Roboter «Nao» in der Altenpflege leisten? Prof. Dr. Hartmut Schulze, Leiter Robolab FHNW mit dem  humanoiden Roboter «Nao»

Erfahrungsbericht: Was leistet die Roboter-Robbe «Paro» in der Praxis? Nathalie Balcon und Jacqueline Krebs,  Alterszentrum Zur Rose Reichenburg mit der Roboter-Robbe «Paro»
Moderation: Jean-Daniel Strub (ethix)

 

Weitere Infos zur Podiumsdiskussion (PDF)

 

Anmeldung Podiumsdiskussion


In Zusammenarbeit mit ethix – Lab für Innovationsethik

Voulez-vous vous abonner à notre newsletter?
Changer la langue

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft