Direkt zum Inhalt

Berner Generationenhaus

Wissen zum Zmittag: Was können wir von der «Generation Y» lernen? - ABGESAGT!

19.11.2020, 12:15
Berner Generationenhaus
Bahnhofplatz 2
3011 Bern
Schweiz
Bern + Mittelland
Kategorie: 

Aufgrund der Entwicklung der Coronapandemie wurde diese Veranstaltung abgesagt!

Teilzeitoptimierer, Multitaskerinnen, Selbstverwirklicher: Der Generation der heute 20- bis 35-Jährigen eilt in der Berufswelt ein zweifelhafter Ruf voraus. Aber tickt diese sogenannte «Generation Y» wirklich so anders?

 

Wie können Arbeitgebende das Potenzial der «Generation Y» optimal nutzen? Waldemir Burgener berichtet von seinen Erfahrungen. Er hat für das Eidgenössische Wirtschaftsdepartement ein Format entwickelt, bei dem erfahrene Führungskräfte die Rolle mit jungen Mitarbeitenden der «Generation Y» tauschen. Kann ein Unternehmen mit solchen Projekten auf den demografischen Wandel reagieren? Gelingt der Dialog zwischen den Generationen damit besser?

 

Waldemir Burgener leitet seit 19 Jahren die Organisations- und Personalentwicklung im Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF).

 

Die Platzzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung wird empfohlen unter 031 328 87 00, anmeldung@begh.ch oder via Webseite.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Bei «Wissen zum Zmittag» serviert eine Fachperson in der Mittagspause nützliches Wissen über das ABC des langen Lebens. Das Mittagessen bringen Sie selbst mit. Wir sorgen für Gehirnfutter und den Verdauungskaffee.

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft