Job Caddie - ein Mentoring-Programm für junge Erwachsene

Mentor/innen-Schulung für Job Caddie Zug

09.05.2018
Industriestrasse 22
6300 Zug
Schweiz
Kontakt via E-Mail: 
Zentralschweiz
Kategorie: 

Am 9. Mai 2018 gibt es die nächste Möglichkeit, bei Job Caddie Zug als freiwillig tätige/r Mentor/in einzusteigen. Dann heissen wir Interessent/innen zum obligatorischen eintägigen Einführungsseminar willkommen. 

Die Teilnehmenden lernen das Programm und die Abläufe kennen und werden vertraut gemacht mit den Unterlagen. Im praktischen Teil werden künftige Standardsituationen in Rollenspielen eingeübt. Interesse? Rufen Sie Christine Meister unter 041 727 61 91 für einen ersten Kontakt an oder schicken Sie uns eine E-Mail an jobcaddie@ggz.ch 

 

Ihre Motivation

Sie finden es wichtig, dass junge Menschen den Berufseinstieg erfolgreich meistern. Wegen der jungen Menschen selber und der Gesellschaft als Ganzes. Sie wissen, dass junge Menschen in diesem Alter nebst dem Berufsleben noch ganz anderes und aus deren Sicht weit Wichtigeres beschäftigt. Sie kennen den Arbeitsmarkt und wissen, was es braucht, um sich erfolgreich zu bewerben. Sie kennen das Schweizer Berufsbildungssystem oder sind bereit, sich mit dessen Spezialitäten auseinanderzusetzen.

 

Ihre Aufgabe

Sie trauen sich zu, Lernende oder Berufseinsteigende zu unterstützen beim:

  • Verfassen oder Verbessern von Bewerbungsunterlagen
  • Üben von Vorstellungsgesprächen
  • Überlegen neuer beruflicher Wege
  • Einstieg in eine neue Stelle
  • Verfeinern von Lern- und Arbeitstechniken

 

Aufwand als Mentor/in

Job Caddie setzt auf eine möglichst nachhaltige Zusammenarbeit mit den Mentorinnen und Mentoren. Sie können bei jeder neuen Anfrage für ein Mentorat aufgrund Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit und dem inhaltlichen Interesse am konkreten Fall frei entscheiden, ob Sie ein Mentorat übernehmen möchten. Der Aufwand pro Mentorat beträgt rund 2 Stunden pro Woche – die Mentorate dauern in der Regel zwischen 2 und 5 Monaten.

 

Einführungsseminar 

Das nächste Zürcher Einführungsseminar findet am Mittwoch, 9. Mai von 8.30 bis 17.00 in Zug statt. Anmeldungen werden gerne telefonisch oder per Mail entgegengenommen.