Sozial- und Generationenbericht 2012

Archiviert
Das Projekt wurde archiviert. Sie können sich nicht mehr vernetzen.
Projekteigner
Kategorie: 
Bildung
Region: 
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich

Seit dem Jahr 2000 erscheint der schweizerische Sozialbericht alle vier Jahre. Anhand von systematisch gesammelten Daten und Indikatoren gibt er Auskunft über die aktuelle Lage und die wesentlichen Entwicklungstendenzen der Schweizer Gesellschaft. Er funktioniert gegenüber einer interessierten Öffentlichkeit als Schaufenster zu den Sozialwissenschaften und leistet vielfältige Dienste in der Lehre und Vermittlung sozialwissenschaftlicher Befunde. Der Sozialberichts 2012 wird vom Schweizer Kompetenzzentrum für Sozialwissenschaften FORS in Lausanne koordiniert und ist dem Thema der Generationenbeziehungen gewidmet. Das praktische Nachschlagewerk gliedert sich in die Bereiche "Güterverteilung", "Kulturelle Vielfalt", "Soziale Integration", "Politische Gestaltung" und "Umwelt und Gesellschaft". In jedem dieser Kapitel werden 15 statistische Indikatoren vorgestellt, die zentrale soziale Trends aus einer Generationenperspektive beleuchten. Abgerundet werden die Kapitel durch vertiefende Essays, in denen renommierte Schweizer SozialwissenschaftlerInnen erklären, wie sich die Generationenbeziehungen in den letzten Jahren gewandelt haben. Der Bericht zeigt beispielsweise wie Bildungsressourcen oder Reichtum zwischen den Generationen verteilt sind. Er wirft einen Blick auf den Schnittpunkt zwischen Migration und Generationenbeziehungen oder beleuchtet die Solidarität und die Konflikte zwischen Grosseltern, Eltern und Kindern. Er fragt nach dem politischen Verhalten der Jungen (und der Alten) und erörtert das Umweltbewusstsein- und Engagement verschiedener Altersgruppen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: http://rapportsocial.ch/?lng=ge

Kontakt: Felix Bühlmann, FORS, c/o Université de Lausanne, Bâtiment Vidy, 1015 Lausanne 

Tel. 021 692 37 66. Email: felix.buhlmann@fors.unil.ch

 

Dieses Projekt ist abgeschlossen. Es ist jedoch weiterhin einsehbar und dient als Ideenspeicher für ähnliche Projekte und soll auch weiterhin den Austausch mit den Projekteignern als erfahrene Akteure im Bereich der Generationenbeziehungen ermöglichen.