Wir von „Myosotis-Games“ meinen: Computerspiele sind eine grosse Chance für das Zusammenspielen der Generationen.

Myosotis Games: Spass mit Computerspielen

Vernetzen Sie sich mit diesem Projekt, um die Projektentwicklung mit zu verfolgen oder sich mit anderen Interessierten zu vernetzen.

Intergeneration und Kommunikation zwischen Jung und Alt zwischen 4 Generationen
Projekteigner
Kategorie: 
Kommunikation + Medien, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Region: 
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich

 

Computerspiele im Altersheim? Was soll das denn? Alte Leute haben doch keinen Bezug zu Computern, geschweige denn zu Computerspielen. Und überhaupt, muss das jetzt sein, dass auch noch im Altersheim gegamet wird...?

 

Wir von „Myosotis-Games“ meinen: Computerspiele sind eine grosse Chance für das Zusammenspielen der Generationen.

Gespielt wird auf grösseren und kleineren Tablets. Die berührungssensitive Oberfläche ermöglicht eine einfache Spielsteuerung.

Grade weil schon sehr junge Kinder einen einfachen Zugang zu Tablets haben, funktioniert das gemeinsame Spielen von Alt und Jung bestens.  Momentan haben wir einen Pool von eigens entwickelten Games ("Myosotis-Games") und eine Auswahl von konventionellen Spielen. Damit bieten wir Spielnachmittage an.

 

Für wen eignen sich die Spiele?

Für alle. Auch für Menschen, die nie gern gespielt haben oder für diejenigen, denen das Handling des kleinteiligen Spielmaterials langsam schwerfällt.  Und sie eigenen sich sowohl für Bewohner, die noch präsent sind, als auch für solche, die sich langsam von unserer Wirklichkeit entfernen oder sich schon entfernt haben.

 

Für wen eigenen sich die Spiele nicht?
Für Menschen, die stark sehbehindert sind. Für Jugendliche, die grosse Erwartungen an Computerspiele haben.

 

Momentan ist ein interdisziplinäres  Team der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW dabei, die "Myosotis-Games" weiter zu entwickeln und damit das Spiele-Angebot zu erweitern.

 

Unser Angebot: Spielnachmittage in Altersheimen und andern Institutionen.

 

Wir bringen mit:        – Hardware (Tablets in verschiedenen Grössen) 

                                   – ausgewählte Spiele

                                   – Freude am Spielen mit ganz unterschiedlichen Menschen

                                   – mehrjährige Erfahrung mit Spielen im Heim

                                   – ein umfangreiches Wissen zum Thema „Computerspiele “

 

Diese Nachmittage dienen der Unterhaltung  und dem gemeinsamen Spielspass. Vorwissen oder besondere Fähigkeiten braucht es dazu keine. Gern leiten wir auch Betreuungspersonen im Gebrauch von heimeigenen Tablets an. Angehörige sind sehr willkommen!

 

Dauer: ca. 2 Stunden, nach Abmachung und nach Lust und Laune der MitspielerInnen

 

Kosten: für 1 Veranstaltung: 300 sFr + Reisespesen

              für mehrere Veranstaltungen, Preis nach Absprache

 

Kontakt: Bettina Wegenast, Fabelfabrik, Buristrasse 53, 3006 Bern                                                                     
mail: wegenast@fabelfabrik.ch

fon: 031 352 45 62  /   078 888 55 21                                                             

www.fabelfabrik.ch