Direkt zum Inhalt

Vernetzen Sie sich mit diesem Projekt, um die Projektentwicklung mit zu verfolgen oder sich mit anderen Interessierten zu vernetzen.

Projekteigner
Kategorie: 
Bildung, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Region: 
Ostschweiz

Die Lesekompetenz ist eine zentrale Fähigkeit für die gesamte Entwicklung des Kindes. Aus diesem Grund ist es wichtig, bei den Kindern frühzeitig die Freude am Lesen zu wecken und diese Kompetenz zu fördern. Die Bibliothek in Uznach (Kanton St. Gallen) möchte hier einen eigenen Beitrag leisten und auch einen Generationendialog neben Schule und Familie in der Gemeinde fördern.   

 

Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klasse der Primarschule mit Bedarf zur Leseförderung dürfen das Angebot kostenlos nutzen. Die Lesepatinnen und Lesepaten lesen während ca. 30 Wochen (nach den Herbstferien bis zu den Sommerferien) in den Räumlichkeiten der Bibliothek. Lesepaten verpflichten sich jeweils von Oktober bis zum Schuljahresende anfangs Juli.

 

Ziel des Angebots Lesepate ist es, 

  • die Freue am Lesen zu wecken und zu vermitteln,
  • die Sprachkompetenz zu verbessern,
  • bei der Mehrheit der teilnehmenden Kinder die Motivation und die Lesekompetenz zu fördern,
  • die Kommunikationsfähigkeit und Selbständigkeit der Kinder zu fördern,
  • generationenübergreifende Kontakte zu ermöglichen.

 

Lesepatinnen und Lesepaten lesen mit den Kindern Bücher, lassen sich das Gelesene erklären, besprechen den Inhalt des Textes oder lesen den Kindern auch mal etwas vor. Das Kind erhält so eine persönliche Betreuung und Unterstützung. 

 

Die Arbeit der Lesepatin oder des Lesepaten ist ehrenamtlich. Die Lesepaten erhalten als Zeichen der Wertschätzung ein Jahres-Abonnement der Bibliothek und einen Nachweis für ihre ehrenamtliche Arbeit. Zum Jahresabschluss sind alle Patinnen und Paten sowie die Arbeitsgruppe für einen Informationsaustausch zu einem gemütlichen Apéro eingeladen.

 

Könnten Sie sich vorstellen, an diesem Angebot mitzuwirken und regelmässig am Mittwochnachmittag mit einem Kind zu lesen? Möchten Sie sich das nächste Schuljahr ab Oktober als Lesepatin oder Lesepate engagieren und regelmässig spannende Lesenachmittage in der Bibliothek Uznach verbringen? 

 

Wir würden uns sehr über Ihre Rückmeldung freuen!

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Beatrice Lingg, Leiterin der Bibliothek Uznach gerne zur Verfügung.

 

Kontakt:

Beatrice Lingg 
Bibliotheksleitung

 

BIBLIOTHEK UZNACH

Zürcherstrasse 29a 
8730 Uznach 

 

Telefon: 055 285 23 53

Mai:  bibliothek@uznach.ch 
 

www.bibliothek-uznach.ch

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft