Direkt zum Inhalt

Generationenaustausch im St. Galler Rheintal

Vernetzen Sie sich mit diesem Projekt, um die Projektentwicklung mit zu verfolgen oder sich mit anderen Interessierten zu vernetzen.

Projekteigner
Kategorie: 
Alltagsaktivitäten, Betreuung, Coronavirus
Region: 
Ostschweiz

Gemeinsames Gestalten

Eine nicht ganz alltägliche künstlerische Aktion fand im Mai 2021 im Seniorenzentrum Verahus in Balgach im St.Galler Rheintal statt.

An zwei Nachmittagen gestalteten Bewohnerinnen und Bewohner zusammen mit Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse der Primarschule Breite Balgach die Fenster der Cafeteria mit Frühlingsmotiven.

Das Besondere dabei war, dass die Schülerinnen und Schüler die grossen Glasscheiben von aussen und die Bewohnerinnen und Bewohner dieselben Flächen gleichzeitig von innen bemalten. So entstand, ganz „coronakonform“ und unbedenklich, ein einmaliger Kontakt und Austausch und ein sich ergänzendes Gesamtwerk.

Viele Bewohnerinnen und Bewohner wohnten dem Spektakel in der Cafeteria bei und genossen die freudigen, konzentrierten Kindergesichter, die sie bei ihrer Arbeit beobachten konnten.

Die Aktion erfolgte auf Initiative der Aktivierungsfachfrau des Verahus, Karin Hüppi, und zeigt auf kreative Weise, dass trotz Corona Abwechslung und Freude im Alltag nicht fehlen muss. Die Aktion war Teil eines bereits seit längerer Zeit laufenden Projektes zwischen dem Verahus und der 2. Klasse von Andrea Eggenberger und Hannah Lutz.

 

Das Projekt begann nach Weihnachten 2020 als der Auftritt der 2. Klasse am Weihnachtsfest wegen Coronaausbruch abgesagt werden musste. Die Kinder gestalteten silbrige Sterne, die an die Bewohnenden verteilt wurden und diese sehr erfreuten. Darauf nahm die Aktivierungsfachfrau Kontakt mit den Lehrerinnen auf und jedes Kind bekam eine persönliche Dankeskarte mit Tiermotiven. Die Pensionäre formulierten ihre Freude und Dankbarkeit mit eigenen Worten. Die Kinder wiederum bastelten aus farbigem Papier Hyazinthen und wünschten darauf allen einen schönen Frühling. Die Idee der Fenstermalaktion entstand dank der Initiative von Intergeneration in der Arbeitsgruppe "Aktionen" bei dem sich die Aktivierungsfachfrau Karin Hüppi aktiv beteiligt.

 

Ansprechperson:

Karin Hüppi, Leiterin Aktivierung

karin.hueppi@balgach.ch

 

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft