Direkt zum Inhalt

Aktuelles aus den Generationenprojekten zum Informieren und Austauschen

Munterwegs: Ein Mentoringprogramm
Dienstag, 11.04.2017
Der kleine Fabio ist aufgeregt – man sieht es ihm an! Seine Wangen gesund und rot. Die...
Donnerstag, 06.04.2017
"Wie soll die Geschichte des eigenen Landes vermittelt werden?“ fragt Professor Peter...
Aus dem Projekt
Montag, 03.04.2017
Die Vision des Tandemprojekts, das seit anfangs Mai 2016 von der Stiftung Hopp-la in...
Rafaela Roth und Oswald Sigg im Generationentalk
Mittwoch, 29.03.2017
Der ehemalige Bundesratssprecher Oswald Sigg und die Journalistin Rafaela Roth im...
Freitag, 03.03.2017
Zum ganzen Beitrag auf «und» das Generationentandem. Sie kämpfen beide für mehr...
Mittwoch, 01.03.2017
Die Gemeinde Beromünster bietet seit 2016 einen MuKi- Deutsch,- und Integrationskurs für...
Montag, 27.02.2017
In der Ostschweiz gibt es viele initiative Menschen, die mit ihrem Engagement Kontakte...
Freitag, 10.02.2017
Im Pflegeheim Pelago in Rorschach sind alle zwei Wochen die Kindergärtler zu Besuch. Das...
Samstag, 04.02.2017
Moderation: Elias Rüegsegger (22) | Technik: Samuel Müller | Bild: Paul Durrer Die...
Donnerstag, 02.02.2017
Marmorieren ist eine Möglichkeit um Gedrucktes zu illustrieren, um Blöckli-Deckel und...

Seiten

Neuste Kommentare

  • Bild des Benutzers Ruedi Schneider

    Antwort auf : Interessante Studien. Jedoch

    Guten Tag! Ganz genau, der demografische Wandel, die gesteigerte Mobilität und viele weitere Faktoren schmälern den Generationenaustausch in der Familie. Die Generationenbeziehungen gilt es ausserfamiliär zu fördern und dies ist für unsere Gesellschaft zentral. Wenn sie mehr über die Wirkungen von Generationenprojekten erfahren möchten, so finden Sie im Blog viele weitere Beiträge dazu: https://www.intergeneration.ch/de/blog. Auch finden Sie über 300 Generationenprojekte unter https://www.intergeneration.ch/de/generationenprojekte, die eben gerade mit vielfältigen Projekten auf unterschiedlichste Weise die Generationenbeziehungen fördern.
  • Bild des Benutzers Chnöpfli sucht Grosi

    Antwort auf : Wir suchen ein Ersatzgrosi

    Vielen Dank für Ihre Nachricht. Gerne können Sie uns eine E-Mail schreiben an chnoepfli.grosi@gmail.com und wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach einem passenden Grosi. Herzliche Grüsse das Chnöpfli sucht Grosi Team
  • Bild des Benutzers Jürg Niklaus

    Anstelle des Vereins

    Anstelle des Vereins Generationenbeziehung tritt seit 2015 die Fachstelle Generationenbeziehungen von Pro Senectute Kanton Zürich. Kontakt: Jürg Niklaus Fachverantwortlicher Generationenbeziehungen Lagerhausstrasse 3 8400 Winterthur 058 451 54 00 generationen@pszh.ch
Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft