Direkt zum Inhalt

Aktuelles aus den Generationenprojekten zum Informieren und Austauschen

Freitag, 07.12.2018
Gemeinsam lassen sich Generationenprojekte leichter planen und verwirklichen. Die Stadt...
Aus dem Projekt
Adventskalender im Freien
Donnerstag, 29.11.2018
Dieses Jahr führt die Stiftung Hopp-la bereits zum vierten Mal die „Bewegte Adventszeit“...
Generationendialog: Studenten in Alterszentren
Donnerstag, 29.11.2018
1968 demonstrierten junge Menschen weltweit für eine bessere Welt. Sie forderten das Ende...
Zürcher und Kunz bei Radio Beo über die Generation Y
Mittwoch, 28.11.2018
Sei dabei wenn KURZ & ZÜRCHER jeden Donnerstag um 18.45 Uhr auf Radio Beo das...
Mobiltelefon auf gelbem Hintergrund
Montag, 26.11.2018
Am 22. November hat die Jugendarbeit in der Stadt Basel ebenfalls mit Smalljobs und der...
Zwei Jungs ringen auf Matrazen
Donnerstag, 15.11.2018
Die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters ist heute erschienen. Den online Newsletter...
Frau in rotem Kleid
Mittwoch, 10.10.2018
Wie sich gesellschaftlich relevante Themen wie Sexismus, Emanzipation und...
Professor Ambrosius Ferdinand Sigismund Maria von und zu Drachenfels
Mittwoch, 26.09.2018
Das Drachental Seetal wurde im April 2018 an verschiedenen Standorten (Schloss Lenzburg,...
Entwicklungsraum für Generationenprojekte
Montag, 24.09.2018
Die Generationenakademie hat 2018 für die Durchführung der Entwicklungsräume für...
Aus dem Projekt
JugendJob Börse Bern
Montag, 13.08.2018
Die Jugend-Job-Börse Bern freut sich Ihnen das neue Video zu präsentieren. Hier erfahren...
Aus dem Projekt

Seiten

Neuste Kommentare

  • Bild des Benutzers Ruedi Schneider

    Antwort auf : Liebe Bettina und Thomas

    Liebe Frau Stamm, Bettina und Thomas würden sich sicher freuen, wenn ein ähnliches Projekt auch in Schaffhausen umgesetzt wird. Erfassen Sie dieses neue Projekt doch am Besten auch gleich hier auf der Plattform, so dass andere davon erfahren und ebenfalls Briefe senden können. Herzliche Grüsse Ruedi Schneider, Intergeneration
  • Bild des Benutzers Ruedi Schneider

    Antwort auf : Grüezi

    Vielen Dank für Ihre Anfrage Frau Küttel. Wir müssen Sie bitten, sich direkt an die Projektverantwortlichen zu wenden, entweder per Post (Schenk einen Brief, c/o Hamilton-Irvine / Williams, Dorfstrasse 27, 8037 Zürich) oder via Facebook: https://www.facebook.com/SchenkEinenBrief/ Sie geben Ihnen sicher gerne Auskunft.
  • Bild des Benutzers Monika Blau

    Antwort auf : Grüezi mitenand

    Hallo Frau Egli Bitte nehmen Sie doch direkt mit dem Projekt "Schenk mir einen Brief" Kontakt auf. Die Kontaktdaten befinden sich auf der Projektseite. Ich wünsche Ihnen sehr, dass das Projekt Ihnen weiterhelfen kann. Freundliche Grüsse Monika Blau, Programm Intergeneration
  • Bild des Benutzers Ruedi Schneider

    Antwort auf : Hallo

    Vielen Dank für Ihre Anregung. Inzwischen gibt es im Projekt zwei weitere Neuigkeiten die über den aktuellen Stand informieren.
Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft