Direkt zum Inhalt

Aktuelles aus den Generationenprojekten zum Informieren und Austauschen

Donnerstag, 24.06.2010
In verschiedenen Gemeinden starten wir nach den Sommerferien mit der Ausbildung der Kids...
Dienstag, 15.06.2010
"Sterne in Sicherheit": Am 6. November findet in Schmerikon ein ganz spezieller...
Sonntag, 06.06.2010
Gruppenarbeit am/mit Compi: Erstellen einer visuellen Darstellung über unsere Kurs-...
Sonntag, 06.06.2010
Dieses Wochenende wurden die ersten Kids zu Sternli-Leitern ausgebildet. Bei diesem neuen...
Montag, 31.05.2010
Am Samstag trafen sich die jetzigen und die neuen Projektleiter in Davos. Den Morgen...
Donnerstag, 20.05.2010
Im Rahmen ihrer Tour de Suisse besuchte Pascale Bruderer die Schlussveranstaltung von...
Aus dem Projekt
Mittwoch, 12.05.2010
Radio-Interviews mit SAJV mit VASOS zum 2. Europ. Tag der Generationen-Solidarität (29.4...
Samstag, 08.05.2010
Das Sternli-Projekt in Eschenbach erhält prominenten Besuch: Die amtierende Miss Schweiz...
Mittwoch, 21.04.2010
Während fünf Tagen erzählten CompiSternli-Kids den Besucher/innen über unser Projekt. Bei...
Freitag, 26.03.2010
Auch das Aarauer Projekt ist nun auf dieser Homepage online: http://www.intergeneration...

Seiten

Neuste Kommentare

  • Bild des Benutzers Ruedi Schneider

    Antwort auf : Interessante Studien. Jedoch

    Guten Tag! Ganz genau, der demografische Wandel, die gesteigerte Mobilität und viele weitere Faktoren schmälern den Generationenaustausch in der Familie. Die Generationenbeziehungen gilt es ausserfamiliär zu fördern und dies ist für unsere Gesellschaft zentral. Wenn sie mehr über die Wirkungen von Generationenprojekten erfahren möchten, so finden Sie im Blog viele weitere Beiträge dazu: https://www.intergeneration.ch/de/blog. Auch finden Sie über 300 Generationenprojekte unter https://www.intergeneration.ch/de/generationenprojekte, die eben gerade mit vielfältigen Projekten auf unterschiedlichste Weise die Generationenbeziehungen fördern.
  • Bild des Benutzers Chnöpfli sucht Grosi

    Antwort auf : Wir suchen ein Ersatzgrosi

    Vielen Dank für Ihre Nachricht. Gerne können Sie uns eine E-Mail schreiben an chnoepfli.grosi@gmail.com und wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach einem passenden Grosi. Herzliche Grüsse das Chnöpfli sucht Grosi Team
  • Bild des Benutzers Jürg Niklaus

    Anstelle des Vereins

    Anstelle des Vereins Generationenbeziehung tritt seit 2015 die Fachstelle Generationenbeziehungen von Pro Senectute Kanton Zürich. Kontakt: Jürg Niklaus Fachverantwortlicher Generationenbeziehungen Lagerhausstrasse 3 8400 Winterthur 058 451 54 00 generationen@pszh.ch
Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft