Direkt zum Inhalt

Generationenprojekte zum Mitmachen, Vernetzen und als Ideenspeicher

41 - 50 von 323 Generationenprojekten
Neustarter-Logo
Arbeit + Beruf
Zürich
Dynamischen Lebensläufen gehört die Zukunft und sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber werden immer mehr gefordert, flexibel auf veränderte Anforderungen zu reagieren. Neustarter will speziell die Erwerbstätigen ab 49 Jahren, aber auch Unternehmen mit Mitarbeitenden ab diesem Alter inspirieren, ermutigen und unterstützen. Neben konkreten Angeboten fördert Neustarter auch die Gemeinschaft durch Plattformen zum Austausch und umfassende Kommunikationsangebote.
Gesundheit, Kultur + Künste, Sport + Bewegung
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Mitwirkende verschiedenen Alters realisieren ein Tanzprojekt
Wir von „Myosotis-Games“ meinen: Computerspiele sind eine grosse Chance für das Zusammenspielen der Generationen.
Kommunikation + Medien, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
„Myosotis-Games“ sind Computerspiele, die speziell für das intergenerative Spielen entwickelt werden. Die Spiele sollen Begegnungen erleichtern, die Kommunikation fördern und vor allem: Spass in die Heime bringen. Die meisten Spiele sind „Multiplayer-Games“ also Spiele, die gemeinsam gespielt werden können. Hier geht es nicht um Therapie, nicht ums Gewinnen oder ums Verlieren, sondern darum, dass man über die Spiele zusammen ins Gespräch kommt und gemeinsam eine gute Zeit verbringt.
Arbeit + Beruf, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Der gemeinnützige Verein Weiss- und Schwarzkunst erstellt und pflegt die Handwerkstatt, das Papierschöpfatelier und die Buchdruckwerkstatt. Wenn die jungen Alten ihr Wissen und ihre Handfertigkeiten an jüngere Gene­rationen übergeben, entsteht für die Jungen ein neues Betätigungsfeld.
Gemeinwesen, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz, Zentralschweiz, Zürich
PEOPLETALK ist spezialisiert darauf, Entwicklungsfragen und Herausforderungen in Organisationen und Gemeinwesen im Dialog zu lösen. Wir sind überzeugt davon: Dialog bringt die effektivsten und nachhaltigsten Lösungsansätze! Dazu haben die Fachspezialisten von PEOPLETALK eine einzigartige Methode entwickelt, welche seit 2009 vielfach umgesetzt und weiter entwickelt wurde. Die PEOPLETALK-Methodik bezieht alle an der Fragestellung beteiligten Zielgruppen und Personen in den Lösungsprozess ein. PEOPLETALK verzichtet auf die Produktion von Papierbergen und langen Berichten. Wenn Sie schon viel Zeit in Entwicklungsfragen investieren, soll sich das Produkt sehen lassen dürfen und Freude bereiten. PEOPLETALK produziert mit den Beteiligten einen attraktiven, konzeptionellen Film zum Dialog Ihrer Entwicklungsfragen und schafft damit die Grundlage für einen lösungsorientierten Prozess.
Gemeinwesen, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Grosseltern leisten unheimlich viel für Familien und die gesamte Gesellschaft. Mit dem Ziel, dieses Engagement noch stärker sichtbar zu machen, haben wir am 6. März 2016 den ersten Schweizer Grosselterntag lanciert. Der Grosselterntag wird nun national und jährlich immer am zweiten Sonntag im März gefeiert werden.
Logo Jugend Job Börse
Arbeit + Beruf
Bern + Mittelland
Vermittlung von Jugendlichen für kleine Arbeitseinsätze in Bern und Umgebung.
Alltagsaktivitäten, Betreuung, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Zürich
Das Wohl von Kindern im Vorschulalter und ihren Familien ist das zentrale Anliegen der Kindertagesstätten (Kitas) und Kinderhäuser der Sozialen Einrichtungen und Betriebe der Stadt Zürich. Die Kita Paradies lebt nun seit über zehn Jahren unter einem Dach mit dem Pflegezentrum Entlisberg in Wollishofen. Der gemeinsamen Garten sowie die verschiedenen Durchgangsmöglichkeiten zwischen Pflegezentrum und Kita schaffen zahlreiche Gelegenheiten für spontane Begegnungen im Alltag. Über die Jahre haben sich auch gemeinsame Projekte entwickelt, über die gerne hier berichtet werden sollen.
Logo Pro Senectute
Gemeinwesen, Geschichte + Generativität, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Zürich
Generationenbeziehungen schaffen Werte
Zukunft braucht Herkunft. Kulturelle Bildung
Arbeit + Beruf, Bildung
Zürich
Im Rahmen des Workshops „Zukunft braucht Herkunft – Schüler und Fachkräfte im Austausch" treffen Schülerinnen und Schüler auf berufserfahrene Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Bereichen. Was können wir von der Arbeitswelt von morgen erwarten? Wie arbeitet man zukünftig mit drei Generation zusammen? Und was können wir voneinander lernen? In einem Diskurs auf Augenhöhe über die (zukünftige) Berufs- und Arbeitswelt werden Erfahrungen, Sichtweisen und Erkenntnisse ausgetauscht und Vorurteile abgebaut. So entstehen tragfähige Brücken für ein positives Miteinander.

Seiten

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft