Direkt zum Inhalt

Generationenprojekte zum Mitmachen, Vernetzen und als Ideenspeicher

41 - 50 von 335 Generationenprojekten
Gemeinwesen, Gesundheit, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Genf
Cette structure, d’un concept original, se situera dans le nouveau quartier de Lancy Pont-Rouge au numéro 2, Place de Pont-Rouge. Elle vise à offrir un accompagnement évolutif, en fonction de l’état de santé et des désirs des locataires, ainsi qu’un lieu de vie tourné vers l’extérieur, où les activités et les échanges intergénérationnels seront favorisés. D’un concept totalement original, l’Adret est une structure d’habitations, de services à la personne et de commerces de proximité. Elle vise à réunir sous le même toit des locataires de diverses générations ainsi que des partenaires présents dans la structure.
Arbeit + Beruf, Gemeinwesen, Kommunikation + Medien
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Der Verein Smalljobs betreibt in Kooperation lokalen Jugendförderungsstellen Jugend-Jobbörsen für 13-18 Jährige. Jugendliche besuchen Senior*innen und Familien in ihrer Nachbarschaft und erledigen gegen ein Sackgeld kleinere Arbeiten: Reinigung, Gartenarbeit, Smartphone-Support, Einkäufe und vieles mehr. Ziel ist es, Generationen näher zu bringen, den Generationendialog zu intensivieren und den Zusammenhalt in den Quartieren zu stärken.
Generationen Wohnen Bern Logo
Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement, Wohnen
Bern + Mittelland
Wir fördern «Generationenwohnen»: Die Idee, dass mehrere Generationen in der gleichen Siedlung oder unter einem Dach zusammen wohnen, soll im Raum Bern und Solothurn Fuss fassen.
Betreuung, Bildung, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Ostschweiz
Jung und Alt gemeinsam unter einem Dach: Die Spielgruppe im Seniorenzentrum Reiat in Thayngen (Kanton Schaffhausen).
Alltagsaktivitäten, Betreuung, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland
Im Ruttiger in Olten besuchen Kindergartenkindern die Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrums. So entstehen neue Begegnungen, welche die Kinder für alte Menschen sensibilisieren, Berührungsängste werden abgebaut und es entsteht eine tolle Win-Win-Situation mit bereichernden Bekanntschaften.
Geschichte + Generativität, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz
Das Junge Theater Biel setzt auf den Generationendialog und hat mit dem Tanztheater «Mouve-Mot» verschiedene Generationen auf der Bühne in den Dialog gebracht, die nahezu ein halbes Jahrhundert trennt. Der intergenerative Ansatz wird über die Produktion hinaus verfolgt.
Gemeinwesen, Gesundheit, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Waadt
«Quartiers Solidaires» c'est créer, renouer, développer et entretenir les liens sociaux pour améliorer la qualité de vie et l’intégration des aînés dans un village ou un quartier. Son originalité ? Encourager les habitants, et en particulier les plus âgés, à influer sur leur propre environnement, en organisant eux-mêmes des projets selon leurs besoins, ressources et envies.
Betreuung, Geschichte + Generativität, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Ostschweiz
Bei den Erzählkafis tauschen sich junge Freiwillige des Jugendrotkreuz mit interessierten Bewohnern von Alters- und Pflegeheimen im Thurgau aus.
Logo Chinderhort Neumatt
Alltagsaktivitäten, Arbeit + Beruf, Betreuung
Bern + Mittelland
Schülerinnen und Schüler der schulergänzenden Betreuung treffen sich regelmässig mit Bewohner und Bewohnerinnen des nahegelegenen Altersheimes in Olten.
Betreuung, Gesundheit, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland
La Roseraie est un home pour personnes âgées comptant 79 résidents. Elle œuvre depuis 1864 pour l'accueil des personnes âgées sur la commune de Saint-Imier, dans le district de Courtelary (cantone Berne). C'est en 2007 que La Roseraie a pu réaliser le projet «intergénérationnel» en faisant venir une crèche du village dans nos locaux. Depuis lors, elle fait partie du quotidien de nos résidents. Des activités hebdomadaires sont réalisées en commun, rassemblant les plus petits et les aînés pour un plaisir partagé. Les résidents qui le souhaitent ont la possibilité de manger à la table des enfants.

Seiten

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft