Direkt zum Inhalt

Generationenprojekte zum Mitmachen, Vernetzen und als Ideenspeicher

11 - 20 von 306 Generationenprojekten
UZH/ETH Sprachenzentrum Logo
Betreuung, Bildung, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Zürich
Fremdsprachige Studierende des Sprachenzentrums der Uni/ETH Zürich treffen sich ein Semester lang mit Bewohnenden eines Alterszentrums der Stadt Zürich im Rahmen eines Deutschkurses (Deutsch im realen Kontext)
Nachbarschaft Bern Logo
Alltagsaktivitäten, Gemeinwesen, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland
Nachbarschaft Bern vermittelt Unterstützung zwischen Nachbarn und Nachbarinnen die höchstens 15 Gehminuten voneinander entfernt wohnen. Die Idee des Projektes ist es, Menschen, die Unterstützung brauchen und solche die diese leisten können, zusammenzubringen. Bei der Umsetzung hat sich gezeigt, dass ganz viele Generationentandems daraus entstehen.
KURZ & ZÜRCHER Logo
Arbeit + Beruf, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland
Die Bärner Oberländer Giele Toni Kurz (25) und Fabian Zürcher (25) erklären wie sie ticken und nehmen Vorurteile gegenüber ihrer Generation Y in Angriff: «Wir behandeln Vorurteile gegenüber unserer Generation Y und versuchen Brücken zwischen Generationen zu schlagen. Wir erzählen aus unserer Sicht, wie wir zu den einzelnen Themen stehen und was uns bewegt. Vorurteile die einen Hintergrund besitzen oder nur oberflächlich nachgeplapperte Floskeln? Wir klären aus Sicht unserer Generation auf.»
Jungendinfo Winterthur
Arbeit + Beruf, Gemeinwesen, Kommunikation + Medien
Zürich
Die Jugendinfo Winterthur fördert den Generationendialog und betreibt in Kooperation mit smalljobs.ch und lokalen Jugendtreffs eine Jugend-Jobbörse für 13-18 Jährige. Jugendliche besuchen SeniorInnen und Familien in ihrer Nachbarschaft und erledigen gegen ein Sackgeld kleinere Arbeiten: Reinigung, Gartenarbeit, Smartphone-Support, Einkäufe und vieles mehr. Ziel ist es, Generationen näher zu bringen, den Generationendialog zu intensivieren und den Zusammenhalt in den Quartieren zu stärken.
Verein Munterwegs
Alltagsaktivitäten, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz, Zentralschweiz
Lebenslanges Lernen zwischen den Generationen: MUNTERwegs versteht sich als Integrations- und Präventionsprojekt, das den Austausch zwischen Jung und Alt fördert.
Gesundheit, Mentoring, Umwelt + Natur
Bern + Mittelland
Dieses generationenübergreifende Mentoringprojekt stärkt sowohl Jungen als auch erwachsene Männer in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Beide erleben in ihrer eigenen Altersgruppe sich selber und sie lernen voneinander in gemeinsamen Erlebnissen und im Austausch.  
Logo benevol
Alltagsaktivitäten, Gemeinwesen, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Ostschweiz
Besuche von Freiwilligen bei alten, kranken und behinderten Menschen bringen Lebensqualität, Kontakte und Freude und beugen der Vereinsamung vor. Regelmässige Kontakte sind wertvoll, aber oft nicht einfach. Wenn Besuche schwieriger werden, geraten die Freiwilligen an ihre Grenzen. Hier bietet das Projekt "Besuchskreise" Unterstützung, Begleitung und Beratung. "Besuchskreise" ist ein gemeinsames Projekt von benevol Schaffhausen, Pro Senectute, Alzheimer Schaffhausen und Rotes Kreuz Schaffhausen.
Neustarter-Logo
Arbeit + Beruf
Zürich
Dynamischen Lebensläufen gehört die Zukunft und sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber werden immer mehr gefordert, flexibel auf veränderte Anforderungen zu reagieren. Neustarter will speziell die Erwerbstätigen ab 49 Jahren, aber auch Unternehmen mit Mitarbeitenden ab diesem Alter inspirieren, ermutigen und unterstützen. Neben konkreten Angeboten fördert Neustarter auch die Gemeinschaft durch Plattformen zum Austausch und umfassende Kommunikationsangebote.
Gesundheit, Kultur + Künste, Sport + Bewegung
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Mitwirkende verschiedenen Alters realisieren ein Tanzprojekt
Wir von „Myosotis-Games“ meinen: Computerspiele sind eine grosse Chance für das Zusammenspielen der Generationen.
Kommunikation + Medien, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
„Myosotis-Games“ sind Computerspiele, die speziell für das intergenerative Spielen entwickelt werden. Die Spiele sollen Begegnungen erleichtern, die Kommunikation fördern und vor allem: Spass in die Heime bringen. Die meisten Spiele sind „Multiplayer-Games“ also Spiele, die gemeinsam gespielt werden können. Hier geht es nicht um Therapie, nicht ums Gewinnen oder ums Verlieren, sondern darum, dass man über die Spiele zusammen ins Gespräch kommt und gemeinsam eine gute Zeit verbringt.

Seiten

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft