Direkt zum Inhalt

Generationenprojekte zum Mitmachen, Vernetzen und als Ideenspeicher

1 - 10 von 97 Generationenprojekten
Gemeinwesen, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Grosseltern leisten unheimlich viel für Familien und die gesamte Gesellschaft. Mit dem Ziel, dieses Engagement noch stärker sichtbar zu machen, haben wir 2016 den ersten Schweizer Grosselterntag lanciert. Der Grosselterntag wird nun national und jährlich immer am zweiten Sonntag im März gefeiert werden.
Bildung, Geschichte + Generativität, Kommunikation + Medien
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Oral history, das 20. Jahrhundert und neue Medien. SchülerInnen ab 14 Jahren befragen Zeitzeugen zu spezifischen Lebenserfahrungen. Aus Tonspuren der Erzählungen und Fotos der bis zu 80 Jahre älteren Leute drehen sie Kurzfilme. Diese publizieren sie unter www.zeitmaschine.tv sowie auf Projektseiten der einzelnen Umsetzungen. Die oral history Datenbank enthält bereits hunderte solcher Kurzfilme aus Umsetzungen von Bern bis Berlin. Die SchülerInnen werden durch das Projekt in arbeitsmarktrelevanten Fähigkeiten wie Zuverlässigkeit, selbständiges Handeln und die Kommunikation gefördert und gefordert. Die älteren Generationen sehen prägende Momente ihrer Lebensgeschichte in einem neuen Medium multimedial aufbereitet.
Gesundheit, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement, Sport + Bewegung
Nordwestschweiz
Die Stiftung Hopp-la setzt sich für eine intergenerative Bewegungs- und Gesundheitsförderung ein. Mit dem Pilotprojekt „Begegnung durch Bewegung“ im Basler Schützenmattpark wird ein neuartiger Ansatz verfolgt. Zum einen steht eine generationengerechte und gesundheitsförderliche Gestaltung von Frei- und Lebensräumen im Fokus. Zum anderen sollen die gemeinsame körperliche Aktivität und der Austausch zwischen den Generationen gefördert werden. Die Vision der Stiftung ist es, die Philosophie „Generationen in Bewegung“ schweizweit zu verbreiten.
Verein Munterwegs
Alltagsaktivitäten, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz, Zentralschweiz
Lebenslanges Lernen zwischen den Generationen: MUNTERwegs versteht sich als Integrations- und Präventionsprojekt, das den Austausch zwischen Jung und Alt fördert.
Bildung, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz
«und» das Generationentandem ist die Plattform für Begegnungen von Jung und Alt in der Deutschschweiz. Hier begegnen sich junge und alte Menschen wie Du und Ich und gestalten gemeinsam ein Magazin («und» print), eine Webseite («und» online) und organisieren Events («und» live). Ziel ist es, den Austausch der Generationen anzuregen.
Bildung, Gemeinwesen, Kommunikation + Medien
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Lesen verbindet Generationen
Schenkzeit Logo
Gesundheit, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Schenkzeit ist der Online-Shop für sinnvolle, nachhaltige Geschenke. Das Social-Start-up ist ein Projekt der Stiftung Generationen-Dialog der AXA. Die Stiftung bringt Jung und Alt zusammen – und das Potential der Babyboomer zur Sprache. Sie will mit Schenkzeit den Dialog zwischen den Generationen stärken, Impulse für die Gesundheit von Menschen in der dritten Lebensphase geben und mithelfen, deren Potential für sich und die Gesellschaft zu entfalten.
Arbeit + Beruf, Betreuung, Mentoring
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Auf seniors@work können pensionierte Talente ab 60 Jahren gegen Entgelt ihre Dienstleistungen in Administration, Beratung, Kinderbetreuung und weiteren Bereichen für kleinere und grössere Aufträge anbieten. Privatpersonen, Unternehmen oder StartUps können so von der Lebens- und Arbeitserfahrung unserer seniors (vom Englischen abgeleitet “erfahrene Menschen”) profitieren.
Bildung, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Graubünden, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Vernetzung, Rat und Tat für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Damit sich Menschen unterschiedlicher Generationen begegnen.
Betreuung, Gemeinwesen, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Eine gute Betreuung im Alter gewinnt in der Schweiz zunehmend an Bedeutung, in verschiedener Hinsicht. Die Bevölkerung wächst und wird älter. Die Paul Schiller Stiftung setzt sich anwaltschaftlich für eine qualitätsvolle und bezahlbare Betreuung älterer Menschen in der Schweiz ein. Ziel ist eine breite Auseinandersetzung zu «Guter Betreuung im Alter» zu fördern.

Seiten

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft