Direkt zum Inhalt

Generationenprojekte zum Mitmachen, Vernetzen und als Ideenspeicher

1 - 10 von 25 Generationenprojekten
Verein Munterwegs
Alltagsaktivitäten, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz, Zentralschweiz
Lebenslanges Lernen zwischen den Generationen: MUNTERwegs versteht sich als Integrations- und Präventionsprojekt, das den Austausch zwischen Jung und Alt fördert.
Bildung, Kommunikation + Medien, Mentoring
Bern + Mittelland, Graubünden, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Zeigen Sie gemeinsam mit uns, wie wichtig und schön Vorlesen ist, indem Sie am Vorlesetag am Mittwoch, den 27. Mai 2020 zu Hause oder -sofern aufgrund des Corona-Virus möglich - in einer Schule, in einem Kindergarten oder an einem anderen Ort eine Geschichte Ihrer Wahl vorlesen. Vorleseaktionen sind in jeder Sprache willkommen!
Arbeit + Beruf, Mentoring
Bern + Mittelland, Zentralschweiz, Zürich
Das Mentoring-Programm Job Caddie unterstützt junge Erwachsene bei ihrer beruflichen Integration
Gesundheit, Mentoring, Sport + Bewegung
Ostschweiz, Tessin, Zentralschweiz, Zürich
Das Projekt MiTu Miteinander Turnen (ehemals MIMUKI) der Sport Union Schweiz hat es sich zum Ziel gesetzt, das bisherige Vorschulturnen schweizweit zur Integration zu nutzen. In einem ungezwungenen Rahmen sollen Familien mit verschiedenen kulturellen Hintergründen und Familien mit Kindern mit einer Beeinträchtigung in das bisherige Vorschulturnen integriert werden. Dieses Aufeinandertreffen ermöglicht nicht nur das Kennenlernen verschiedener Kulturen und Sprachen, sondern auch den Abbau von Vorurteilen und Kontaktängsten. Die Kinder können zudem ihren Bewegungsdrang ausleben und ihre Basiskompetenzen zur Schulfähigkeit sowie ihre Sozialkompetenzen fördern. Nicht nur das Kind im Alter von 3 bis 5 Jahren, sondern auch dessen Eltern werden dadurch in die Gemeinde und das Vereinsleben integriert.
Pro Senectute Kanton Zürich Logo
Gemeinwesen, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Zürich
Im «GenerationenAtelier» tauschen sich Menschen unterschiedlichen Alters über ihre Ideen, Konzepte und Projekte aus den Bereichen Musik, Kultur, Bildung, Nachbarschaftshilfe, Vernetzung und Wohnen aus und beraten sich gegenseitig. 
Arbeit + Beruf, Betreuung, Mentoring
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Auf seniors@work können pensionierte Talente ab 60 Jahren gegen Entgelt ihre Dienstleistungen in Administration, Beratung, Kinderbetreuung und weiteren Bereichen für kleinere und grössere Aufträge anbieten. Privatpersonen, Unternehmen oder StartUps können so von der Lebens- und Arbeitserfahrung unserer seniors (vom Englischen abgeleitet “erfahrene Menschen”) profitieren.
Bildung, Kommunikation + Medien, Mentoring
Zentralschweiz
Im Leseförderungsprojekt in Arth (Kanton Schwyz) treffen sich regelmässig Freiwillige jeden Alters mit Primarschulkindern zur gezielten Einzelförderung.
Gesundheit, Mentoring, Umwelt + Natur
Bern + Mittelland
Dieses generationenübergreifende Mentoringprojekt stärkt sowohl Jungen als auch erwachsene Männer in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Beide erleben in ihrer eigenen Altersgruppe sich selber und sie lernen voneinander in gemeinsamen Erlebnissen und im Austausch.  
Logo SIMG
Bildung, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Ostschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Wie gehen Generationenprojekte mit Geschlechterfragen um? Die Schweiz. Gemeinnützige Gesellschaft SGG und das Schweiz. Institut für Männer- und Geschlechterfragen sind an Ihren Erfahrungen interessiert.
Alltagsaktivitäten, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz
Für Kinder sind Grosseltern wichtige Bezugspersonen. Auch für Seniorinnen und Senioren ist der Umgang mit Kindern eine Bereicherung. Für Familien und Seniorinnen / Senioren, die sich solche Beziehungen wünschen, doch bei denen durch räumliche Entfernung, Trennungen, keine eigenen Enkel usw. der Kontakt zwischen Kindern und Grosselterngenerationen nicht oder zu wenig möglich ist, engagiert sich das Projekt Wahlgrosseltern-Wahlenkel. Interessierte Familien und Seniorinnen / Senioren, die von ihren Interessen und Bedürfnissen her zueinander passen könnten, werden in Kontakt miteinander gebracht. Wenn es gelingt entsteht eine gute Beziehung und Partnerschaft.

Seiten

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft