Direkt zum Inhalt

Generationenprojekte zum Mitmachen, Vernetzen und als Ideenspeicher

1 - 10 von 355 Generationenprojekten
Coronavirus, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz
«und» das Generationentandem ist die Plattform für Begegnungen von Jung und Alt in der Deutschschweiz. Hier begegnen sich junge und alte Menschen wie Du und Ich und gestalten gemeinsam ein Magazin («und» print), eine Webseite («und» online) und organisieren Events («und» live). Ziel ist es, den Austausch der Generationen anzuregen.
Alltagsaktivitäten, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland
Das Berner Generationenhaus ist ein öffentlicher Ort der Begegnung und des gesellschaftlichen Dialogs. Mit seinem vielschichtigen Angebot leistet das Berner Generationenhaus einen sozialen und kulturellen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Als Tagungsort bietet es zudem Räume für Anlässe, Konferenzen und Bankette. Das Berner Generationenhaus wurde im Jahr 2014 eröffnet und ist seit Januar 2019 eine Institution der Burgergemeinde Bern.
Verein Munterwegs
Alltagsaktivitäten, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz, Zentralschweiz
Lebenslanges Lernen zwischen den Generationen: MUNTERwegs versteht sich als Integrations- und Präventionsprojekt, das den Austausch zwischen Jung und Alt fördert.
Alltagsaktivitäten, Betreuung, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Zürich
Das Wohl von Kindern im Vorschulalter und ihren Familien ist das zentrale Anliegen der Kindertagesstätten (Kitas) und Kinderhäuser der Sozialen Einrichtungen und Betriebe der Stadt Zürich. Die Kita Paradies lebt nun seit über zehn Jahren unter einem Dach mit dem Pflegezentrum Entlisberg in Wollishofen. Der gemeinsamen Garten sowie die verschiedenen Durchgangsmöglichkeiten zwischen Pflegezentrum und Kita schaffen zahlreiche Gelegenheiten für spontane Begegnungen im Alltag. Über die Jahre haben sich auch gemeinsame Projekte entwickelt, über die gerne hier berichtet werden sollen.
Gesundheit, Mentoring, Sport + Bewegung
Ostschweiz, Tessin, Zentralschweiz, Zürich
Das Projekt Miteinander Turnen setzt sich schweizweit für mehr Integration im Vorschulturnbereich ein. In einem ungezwungenen Rahmen begegnen sich Familien mit unterschiedlichen Bedürfnissen und finden so den Zugang zu den Vorschulturnangeboten mit dem Projektzusatz MiTu. Dabei werden die Leitenden auf die gesellschaftliche Vielfalt sensibilisiert. Die lokale, regionale und nationale Vernetzung der Vereine, Gemeinden und Fachstellen unterstützt Familien mit Migrationshintergrund, mit einem Kind mit Beeinträchtigung sowie sozial benachteiligte Familien durch Bewegung und Spiel am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Das Angebot gilt für Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren. In der Gruppe treffen Kinder aus verschiedenen Kulturen und Sprachräumen in sozialer Vielfalt aufeinander. Über das Vereinsleben finden die Kinder und deren Eltern den Anschluss in die Gemeinde, was auch die Integration fördert. Dadurch werden nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern oder die Bezugspersonen in die Gemeinde und ins Vereinsleben integriert. Dies mit dem gemeinsamen Ziel der frühkindlichen Bewegungsförderung.
Gesundheit, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland
"malreden" ist ein telefonisches Gesprächsangebot des Vereins Silbernetz Schweiz und startet am 1. April 2021. Beworben wird vorerst der Raum Bern. "malreden" richtet sich an ältere Menschen, die sich jemanden zum Reden wünschen oder Unterstützung suchen. Unser Angebot besteht aus einer täglich bedienten Hotline, einem Anrufservice für regelmässige vertiefte Gespräche und die Vermittlung von Adressen für die Bedürfnisse der Anrufenden. Unser Team beseht aus Freiwilligen, die speziell für die telefonische Interaktion mit älteren Menschen ausgebildet sind.
Bildung, Kultur + Künste, Sport + Bewegung
Bern + Mittelland, Zürich
Das Projekt #seniorstar bzw. #silverstar bietet Zugang zu Kultur, sozialem Austausch und Training. Dabei studieren ältere Menschen unter professioneller Anleitung Choreografien ein, die sich an einer laufenden Ballett-Aufführung vom Opernhaus Zürich und/oder vom Konzerttheater Bern orientieren. Der intergenerative Austausch passiert zwischen Menschen aus der Lebensphase 2 und 3.
Coronavirus, Gemeinwesen, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Zürich
Schreibe einen Brief während den Corona-Zeiten: Ältere Leute in Altersheimen und Pflegeeinrichtungen sind durch das Coronavirus stark betroffen. Sie sind häufig isoliert und einsam. Um diese schwierige Situation ein wenig zu verbessern, wollen wir den Menschen in den Altersheimen eine kleine Freude machen. Schreibt während dieser schwierigen Zeit jemandem, der in einem Alters- oder Pflegeheim lebt, einen Brief und macht so eine kleine Freude.
Alltagsaktivitäten, Betreuung, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz
Die Stiftung Haus Momo in Basel fördert seit 2017 regelmässige Generationenbegegnungen zwischen den Bewohnern des Pflegeheims Momo und den Kindern der hauseigenen Kita Momo.
Bildung, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement, Umwelt + Natur
Genf
Une initiative de sensibilisation du jeune public aux effets de l’utilisation des matières plastiques et les initiatives zéro déchet.

Seiten

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft