Generationenprojekte zum Mitmachen, Vernetzen und als Ideenspeicher

1 - 10 von 300 Generationenprojekten
Neustarter-Logo
Arbeit + Beruf
Zürich
Dynamischen Lebensläufen gehört die Zukunft und sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber werden immer mehr gefordert, flexibel auf veränderte Anforderungen zu reagieren. Neustarter will speziell die Erwerbstätigen ab 49 Jahren, aber auch Unternehmen mit Mitarbeitenden ab diesem Alter inspirieren, ermutigen und unterstützen. Neben konkreten Angeboten fördert Neustarter auch die Gemeinschaft durch Plattformen zum Austausch und umfassende Kommunikationsangebote.
Gesundheit, Kultur + Künste, Sport + Bewegung
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Mitwirkende verschiedenen Alters realisieren ein Tanzprojekt
Bildung, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz
«und» das Generationentandem ist die Plattform für Begegnungen von Jung und Alt in der Deutschschweiz. Hier begegnen sich junge und alte Menschen wie Du und Ich und gestalten gemeinsam ein Magazin («und» print), eine Webseite («und» online) und organisieren Events («und» live). Ziel ist es, den Austausch der Generationen anzuregen.
Wir von „Myosotis-Games“ meinen: Computerspiele sind eine grosse Chance für das Zusammenspielen der Generationen.
Kommunikation + Medien, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
„Myosotis-Games“ sind Computerspiele, die speziell für das intergenerative Spielen entwickelt werden. Die Spiele sollen Begegnungen erleichtern, die Kommunikation fördern und vor allem: Spass in die Heime bringen. Die meisten Spiele sind „Multiplayer-Games“ also Spiele, die gemeinsam gespielt werden können. Hier geht es nicht um Therapie, nicht ums Gewinnen oder ums Verlieren, sondern darum, dass man über die Spiele zusammen ins Gespräch kommt und gemeinsam eine gute Zeit verbringt.
Arbeit + Beruf, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Der gemeinnützige Verein Weiss- und Schwarzkunst erstellt und pflegt die Handwerkstatt, das Papierschöpfatelier und die Buchdruckwerkstatt. Wenn die jungen Alten ihr Wissen und ihre Handfertigkeiten an jüngere Gene­rationen übergeben, entsteht für die Jungen ein neues Betätigungsfeld.
Bildung, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Graubünden, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Vernetzung, Rat und Tat für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Damit sich Menschen unterschiedlicher Generationen begegnen.
Verein Munterwegs
Alltagsaktivitäten, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz, Zentralschweiz
Lebenslanges Lernen zwischen den Generationen: MUNTERwegs versteht sich als Integrations- und Präventionsprojekt, das den Austausch zwischen Jung und Alt fördert.
MIMUKI - ein bewegungsorientiertes Integrationsprojekt: gezeichnete Kindergesichter
Gemeinwesen, Gesundheit, Sport + Bewegung
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
MIMUKI ist eine bewegungsorientiertes Integrationsprojekt der Sport Union Schweiz (SUS). Ziel des Projekts ist es Familien mit einem Migrationshintergrund mit ihren Kindern zwischen 3-5 Jahren / Familien mit Kindern mit einer Beeinträchtigung zwischen 3-5 Jahren in bestehende Vorschulturngruppen wie Mutter-und Kind, MuKi, Vater-und Kind, VaKi, Elter-und Kind, ElKi und Grosseltern- und Kind, GroKi von Turnvereinen in der Schweiz besser zu integrieren. Das Projekt basiert auf den vier Säulen: Vernetzung, Koordination, Aus- und Weiterbildung sowie Forschung.
Gemeinwesen, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz, Zentralschweiz, Zürich
PEOPLETALK ist spezialisiert darauf, Entwicklungsfragen und Herausforderungen in Organisationen und Gemeinwesen im Dialog zu lösen. Wir sind überzeugt davon: Dialog bringt die effektivsten und nachhaltigsten Lösungsansätze! Dazu haben die Fachspezialisten von PEOPLETALK eine einzigartige Methode entwickelt, welche seit 2009 vielfach umgesetzt und weiter entwickelt wurde. Die PEOPLETALK-Methodik bezieht alle an der Fragestellung beteiligten Zielgruppen und Personen in den Lösungsprozess ein. PEOPLETALK verzichtet auf die Produktion von Papierbergen und langen Berichten. Wenn Sie schon viel Zeit in Entwicklungsfragen investieren, soll sich das Produkt sehen lassen dürfen und Freude bereiten. PEOPLETALK produziert mit den Beteiligten einen attraktiven, konzeptionellen Film zum Dialog Ihrer Entwicklungsfragen und schafft damit die Grundlage für einen lösungsorientierten Prozess.
Gemeinwesen, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Grosseltern leisten unheimlich viel für Familien und die gesamte Gesellschaft. Mit dem Ziel, dieses Engagement noch stärker sichtbar zu machen, haben wir am 6. März 2016 den ersten Schweizer Grosselterntag lanciert. Der Grosselterntag sollte nun national und jährlich immer am zweiten Sonntag im März gefeiert werden.

Seiten