Verein Munterwegs

Mentoringprogramm MUNTERwegs

KISS-GenossenschaftlerInnen als „muntere“ Möglichmacher 

Donnerstag, 17.05.2018
MUNTERwegs: Mentorin und Mentee

Bericht vom Kollektivmitglied MUNTERwegs

 

Das MUNTERwegs Mentoringprogramm ist ein Projekt, zu dessen Glück und Gelingen viele Menschen und Organisationen beitragen. Als Kollektivmitglied von KISS sind das bei uns auch viele GenossenschaftlerInnen, die als freiwillige MentorInnen bei MUNTERwegs Kinder oder Jugendliche begleiten. Mit ihrem Engagement beweisen sie, dass Mentoring eine Möglichkeit ist, Solidarität zwischen den Kulturen und Generationen aufzubauen. 

MUNTERwegs MentorInnen sind „Möglichmacher“: Sie basteln und spielen mit Kindern, bringen als Kulturlotsen die Kleinen in Museen und Bibliotheken oder zeigen ihnen tolle Freizeitplätze in der näheren Umgebung. Dabei findet jeder Freiwillige seinen eigenen Weg, sich mit seinen besonderen Stärken bei MUNTERwegs einzubringen. Mit diesem Integrationsprogramm fördern wir zusammen mit unseren engagierten MentorInnen die soziale Mobilität unserer kleinen TeilnehmerInnen.

Dass die KISS-GenossenschaftlerInnen Zug und Cham uns auf diesem Weg begleiten, dafür sind wir sehr dankbar! Sie alle tragen zum guten Gelingen unserer Arbeit bei!

Unsere Projektwebseite gibt allen Interessierten Einsicht in Erreichtes und aktuelle Möglichkeiten, sich als KISS-GenossenschaftlerIn im MUNTERwegs-Programm einzubringen (www.munterwegs.eu). Wir freuen uns darauf, auch zukünftig mit KISS „MUNTERwegs“ zu sein und natürlich auf unseren weiteren spannenden Austausch!

 

Miriam Hess – Präsidentin Verein MUNTERwegs
 

 

Kommentar hinzufügen