Direkt zum Inhalt

Coronavirus und Begegnungen mit Abstand

Freitag, 24.04.2020

Keine gemeinsame Turnstunde, kein gemeinsames Singen und keine Begegnungen im Haus.

 

Diese Situation ist für viele Bewohnerinnen und Bewohner schwierig zu verstehen. Trotzdem gibt es immer wieder schöne Momente, wenn wir von unserem Balkon aus schon nur rüber winken können. Da das Wetter schön und warm ist, verweilen viele auf dem Balkon. Die Kita Momo ist minimal belegt und trotzdem springen hüpfen immer ein paar Kinder auf dem Balkon herum. Dies sehr zur Freude der Bewohner und Bewohnerinnen. Steht ein Geburtstag an, so bekommt jedes Kind ein Ballon, wir telefonieren kurz in das Pflegeheim und schon singen wir von Balkon zu Balkon "Zum Geburtstag viel Glück". Dies sehr zur Freude von beiden Seiten. Im Garten haben die Kinder der Kita den ganzen Weg rund um das Haus mit Kreide bemalt. Die Bewohnerinnen und Bewohner können diese Kunstwerke nun beim kurzen Spaziergang im Innenhof bestauen und freuen sich darüber.

 

Wir alle hoffen, schon bald wieder gemeinsame Aktivitäten durchführen zu können. Bis dahin lassen wir uns neue Ideen für Begegnungen einfallen.

 

Kitaleitung S.Kilchherr

Kommentar hinzufügen
Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft