Direkt zum Inhalt

Berner Generationenhaus

Ausstellung «forever young. Willkommen im langen Leben» bis Mai 2022 verlängert!

Dienstag, 23.03.2021
Die Ausstellung «forever young. Willkommen im langen Leben» im Berner Generationenhaus wird bis Mai 2022 verlängert.

Welche Hoffnungen und Ängste verbinden Sie mit dem Älterwerden? Was möchten Sie unbedingt noch erleben? Und was braucht es für ein gutes langes Leben? Die Ausstellung «forever young. Willkommen im langen Leben» im Berner Generationenhaus bietet weiterhin wertvolle Denkanstösse zum Alter(n) im Zeitalter der Langlebigkeit - sie bleibt bis Mai 2022 offen.

Die multimediale Ausstellung nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf einen kurzen Lauf über das lange Leben. Sie erfahren, was sie mit dem Älterwerden gewinnen und verlieren und wie viel Lebenszeit ihnen noch bleibt. Ein Blick ins Mikroskop zeigt, warum wir altern und ob sich der Alterungsprozess in naher Zukunft aufhalten lässt. 100 Menschen zwischen 10 und 100 Jahren erzählen von ihren Erfahrungen, Sehnsüchten und Ängsten mit dem Alter(n). Am Ende blicken vier 100-Jährige zurück auf ihr Leben und sagen, was bleibt, bevor man geht.

 

Die Ausstellung im Berner Generationenhaus wurde im April 2019 eröffnet. Im März 2020 wurde sie ein erstes Mal verlängert, also just dann, als die Museen aufgrund der Coronapandemie vorübergehend geschlossen werden mussten. Um nun doch noch möglichst vielen Interessierten einen Besuch der Ausstellung zu ermöglichen, hat sich das Berner Generationenhaus entschieden, die Ausstellung um ein weiteres Jahr zu verlängern bis Mai 2022.

 

Weitere Informationen: www.begh.ch/ausstellung

Kommentar hinzufügen
Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?
Sprache ändern

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft