Stiftung Generationendialog der AXA Winterthur

Stiftung Generationen-Dialog

Lesung mit Autor Bernd Eichmann zum Thema Demenz - "Vatter baut ab"

16.04.2015
Stiftung Generationen-Dialog
Obertor 8-14
8400 Winterthur
Schweiz
Kontakt via E-Mail: 
Zürich
Kategorie: 

Lesung und Diskussion mit Autor Bernd Eichmann und Fachpersonen

"Vatter baut ab" - Eine Geschichte von Demenz und Liebe

Vatter - so nannte der deutsche Journalist Bernd Eichmann seinen Vater - verbrachte die zwei letzten Jahre in der Obhut seines Sohnes. Dieser hatte den an Alzheimer erkrankten Mann aus dem Pflegeheim geholt und ihn zu seinem Lebensinhalt gemacht. In den wenigen freien Stunden, meist am späten Abend, schrieb Bernd Eichmann seine Erlebnisse nieder und verdichtete sie nach dem Tod seines Vaters zu einer berührenden Erzählung. 

In der Schweiz leben derzeit rund 113'000 Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz. Jährlich gibt es rund 27'000 Neuerkrankungen. Was heisst diese Diagnose für die Betroffenen selber? Was für ihre Angehörigen? Wie ist der Krankheitsverlauf? Wo gibt es Unterstützung? Und wie bewältigt man die gänzlich neue Situation?

Bernd Eichmann liest aus seinem Buch und geht – zusammen mit Fachpersonen – auch auf Fragen des Publikums ein.Er empfiehlt, die Pflege eines Angehörigen auch als Chance zu begreifen: «Die konsequente Zuwendung hilft dabei, alte Verletzungen abzubauen und die Familiengeschichte rund zu machen. Letztlich hilft man sich selbst am meisten!»

Eine Veranstaltung der Stiftung Generationen-Dialog in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Zürich und der Alzheimervereinigung Kanton Zürich.

Donnerstag, 16. April 2015, 19.00 Uhr

Eintritt 25.–, Anmeldung erforderlich bis 7. April 2015

Ort: Stiftung Generationen-Dialog am Obertor in Winterthur