Schreibprojekt Jung und Alt

Archiviert
Das Projekt wurde archiviert. Sie können sich nicht mehr vernetzen.
Projekteigner
Kategorie: 
Alltagsaktivitäten, Geschichte + Generativität, Kommunikation + Medien
Region: 
Nordwestschweiz, Zürich

 

Lesung: Aus der Ferne höre ich die Jugend - Aus der Ferne höre ich das Alter.

 

Samstag 5. Juni im Altersheim Klus Park, 15.00 im Theatersaal / Asylstrasse 130, 8031 Zürich

Samstag 19 Juni im Kleinen Literaturhaus Basel, 18.00 Uhr / Bachlettenstrasse 7, 4054 Basel

 

Eine Gruppe von Menschen unter 17 JAHREN und eine Gruppe von Menschen über 77 JAHRE haben über einige Monate Texte geschrieben, ausgehend von gleichen Anregungen. Sie haben Antworttexte verfasst zu Gedichten oder zu Roman - Ausschnitten. Sie sind der Magie der Sprache nachgegangen und haben magische Worte gefunden; für sich selbst, für ihre Geschichte(n), für Männer und Frauen, für das Lebens an sich, für gestern, heute, morgen und zu jung und alt.

 

Die Lesung wird musikalisch umrahmt von: Chiara Enderle und Luzius Gessler / beide Cello.

 

Mitwirkende: Lesende aus Basel: Josefina Massaglia, David Metzger, Rebecca Metzger, Meret Rieger, Julia Ruegger sowie Luzius Gessler.

 

Lesende aus Zürich: Alfred Enz, Dora Lezzi, Ellen Zangger, Elisabeth Zollikofer, Paul Wyder sowie Ruedi Haas, Schauspieler.

 

Idee und Projektleitung: Renate Rubin (Poesiepädagogin).

 

Projektträger: Altersheim Klus Park Zürich, Ruedi Haas.

 

Projektpartner in Basel: Dr. Luzius Gessler (ehemaliger Deutschlehrer) und Matthyas Jenny, Kleines Literaturhaus Basel.

 

Finanziert von der Hatt-Bucher Stiftung und dem Amt für Altersheime der Stadt Zürich.

 

Information

078 888 31 58, Renate Rubin

 

Dieses Projekt ist abgeschlossen. Es ist jedoch weiterhin einsehbar und dient als Ideenspeicher für ähnliche Projekte und soll auch weiterhin den Austausch mit den Projekteignern als erfahrene Akteure im Bereich der Generationenbeziehungen ermöglichen.