Vernetzen Sie sich mit diesem Projekt, um die Projektentwicklung mit zu verfolgen oder sich mit anderen Interessierten zu vernetzen.

Klima und Generationen
Projekteigner
Kategorie: 
Bildung, Umwelt + Natur
Region: 
Zürich

Mit dem Klimagarten 2085 möchten wir mit und für die breite Bevölkerung eine interaktive generationenverbindende Plattform schaffen, um Klimawandel zu erleben und zu verstehen. Auf anschauliche Weise möchten wir demonstrieren, was globale Klimamodelle auf lokaler Ebene bedeuten. Durch die Verbindung von Wissenschaft und Kunst möchten wir auf kreative Weise zum öffentlichen Dialog über den Klimawandel und nachhaltiges Handeln beitragen.

Der Klimagarten 2085 wird von April bis Oktober 2016 im Alten Botanischen Garten in Zürich für die breite Öffentlichkeit geöffnet sein. Zu den vielseitigen Angeboten gehören 10 verschiedene Workshops für Schulklassen und Familie, öffentliche Führungen, eine Theateraufführung, Storytelling Events, Kunstinstallationen, World Cafés, eine Filmreihe und ein Klimagarten-Fest. Der Generationendialog über den Klimawandel wird im Rahmenprogramm ein besondere Rolle spielen. 

Der Klimagarten 2085 präsentiert Klimaszenarien auf menschlichem Mass in Zeit und Raum. Dabei wird die Rolle ausgelotet, die Wissenschaft und Kultur in Zukunft bei der Entwicklung unserer grünen Landschaft, Landwirtschaft und Städte spielen werden. Wir stellen uns die Frage: Wie überleben Pflanzen (und Menschen) den Klimawandel? Der Klimagarten wird dabei als Plattform für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft dienen.

Die Besucher sollen beim Verlassen des Gartens ein Gefühl dafür haben, wie heutiges Verhalten und zukünftiges Klima zusammenhängen. Sie sollen ein Bewusstsein für ihr eigenes Verbraucherverhalten entwickeln und dafür, wo ihre Lebensmittel herkommen. Sie sollen spüren, dass sie aktiv etwas zu dem kulturellen Wandel beitragen können, der für die dringend notwendige „Klimarevolution“ (die Verringerung der CO2-Werte) nötig ist.

Das Projekt Klimagarten 2085 wird unter der Leitung vom Zurich-Basel Plant Science Center in Zusammenarbeit mit dem Botanischen Garten der Universität Zürich und Natur- und GeisteswissenschaftlerInnen, KünstlerInnen und WissenschaftskommunikatorInnen durchgeführt. Der Klimagarten 2085 wird den Besuchern nicht nur Informationen vermitteln, sondern sie aktiv in den (Wissens) Prozess über Klimawandel einbinden und den Generationendialog darüber fördern. Klimaszenarien der Zukunft werden mit dem gegenwärtigen Alltag in Zusammenhang gebracht und werden somit „greifbar“. Wissenschaft wird durch Kunst sichtbar gemacht. 

 

Mehr Infos: blogs.ethz.ch/klimagarten/

 

Projektdokumente

Brochure_klimagarten_2085.pdf