Grosselterntag in der Schweiz

Vernetzen Sie sich mit diesem Projekt, um die Projektentwicklung mit zu verfolgen oder sich mit anderen Interessierten zu vernetzen.

Projekteigner
Kategorie: 
Gemeinwesen, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Region: 
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich

 

Grosseltern leisten unheimlich viel für Familien und die gesamte Gesellschaft. Mit dem Ziel, dieses Engagement noch stärker sichtbar zu machen, haben wir am 6. März 2016 den ersten Schweizer Grosselterntag lanciert. Der Grosselterntag sollte nun national und jährlich immer am zweiten Sonntag im März gefeiert werden. 

 

Wir beschäftigen uns mit unserem Magazin „Grosseltern“ seit Anfang 2014 intensiv mit den Beziehungen zwischen den Generationen und sehen tagtäglich, wie wichtig Grosseltern heute sind. Ohne ihre Unterstützung wäre es vielen Eltern nicht möglich, Familie und Beruf zu vereinen, und ohne ihre Unterstützung würden riesige Kosten auf unsere Gesellschaft zukommen: Schätzungen zufolge leisten Grosseltern 100 Millionen unentgeltliche Betreuungsarbeit im Jahr. Das entspricht einer Wirtschaftskraft von rund 2 Milliarden Franken.

 

Das ist mehr als Grund genug, einen Tag einzuführen, an dem Eltern, Enkelkinder und die gesamte Gesellschaft diese Leistung würdigen und Danke sagen können. 

 

redaktion@grosseltern-magazin.ch / Tel. 056 558 91 77