Newsletter März 2014

Newsletter März 2014

Herzlich willkommen zum Newsletter von Intergeneration

  • Experten-Workshop II: Ausschreibung für lokale Projekte
  • Generationen-Tandem: Fazit und Ausblick
  • Spannende Blogbeiträge auf Intergeneration
  • Lesenswert

Experten-Workshop II: Ausschreibung für lokale Projekte

Vom 30. bis 31. Oktober 2014 findet auf dem Gurten in Bern der Workshop "Rolle und Funktion von Gemeinden und Kantonen für Generationenprojekte" statt, an dem ausgewählte Generationenprojekte präsentiert und diskutiert werden.
Im Vordergrund der Veranstaltung stehen drei Fragen:

  • Wie können Gemeinden und Kantone Generationenprojekte initiieren und fördern?
  • Welche Rolle können Gemeinden und Kantone übernehmen?
  • Was sind erfolgreiche Strategien für die Vernetzung mit den Gemeinden und den Kantonen?
  • Welche Leitlinien folgen daraus für die Zusammenarbeit mit den Akteuren?

Die Veranstalter – die Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften, die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft und das Migros-Kulturprozent – laden bis 30.4. 2014 dazu ein, Projekte für den Workshop einzureichen.

Die Ausschreibung und Dossiervorlage finden Sie hier.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihr Projekt einreichen und so zu einer guten Diskussion beitragen würden. Wir bitten Sie, diese Projektausschreibung an Interessierte weiterzuleiten oder über Ihre Kommunikationskanäle (Website, Newsletter, etc.) breit zu publizieren.

Das Projekt „Generationen-Tandem“: Fazit und Ausblick

Das Generationen-Tandem fand 2013 in den Regionen Solothurn, Brugg, Sempacher See und Zürichsee statt. Die Anlässe auf den Slowup-Events (autofreie Sonntage) fanden eine positive Resonanz in der Bevölkerung und wurden von den regionalen Medien gut begleitet. Die lokalen Akteure konnten besser untereinander vernetzt und eine breite Bevölkerung für das Thema Generationenbeziehungen sensibilisiert werden. Mit diesen lokalen Kontakten und neu gewonnenen Einblicken in die regionalen Gegebenheiten soll künftig zusammen mit Partnern vor Ort der Generationenaustausch nachhaltig intensiviert werden. Die gemachten Erfahrungen aus dieser Zusammenarbeit sollen dann anderen interessierten Akteuren ebenfalls zugänglich gemacht werden.

Infos über das Generationen-Tandem 2013 finden Sie hier.

Spannende Blogbeiträge auf Intergeneration

Gaby Ruppanner begeistert sich in ihrem Blog "Museen verbinden Generationen" für das neue Projekt Museumstester, bei dem Museumsbesuche einer Grossmutter mit ihren Enkeln auf eine erfrischende Art geschildert werden. Blogbeitrag lesen

Für Markus Gander sind die Generationen in ihrem Alltag (zu) "schön sortiert". Seine Beobachtungen seien auch Architekten, Stadtplanern und ihren Bauherren wärmstens empfohlen. Blogbeitrag lesen

In diesem Blogbeitrag lernen wir die Freiwilligenarbeit in Museen als eine neue Plattform für den Generationenaustausch kennen. Blogbeitrag lesen

In der Blogrubrik "Bewegung und Sport – intergenerativ" beweist eine neue Projektidee, dass auch in der neuen Trendsportart Parkour, ein lohnendes Potenzial für generationenverbindende Aktivitäten steckt. Blogbeitrag lesen

Lesenswert

In den Weiten des Internets finden sich so mancher relevante Beitrag, ein tolles Projekt oder spannende Menschen, die sich auf besondere Art mit Generationenthemen auseinandersetzen. Wir empfehlen Ihnen in der Rubrik "Lesenswert" interessante Beiträge anderer Webseiten:

Was ist eine Gerontokratie? Der ETH Zürich-Wissenschaftler Marco Morosini gibt mit seinem Infosperber.ch-Artikel über Italien eine mögliche Antwort. Artikel lesen

 

Zum Newsletter-Archiv