Newsletter Juli 2012

Newsletter Juli 2012

Herzlich willkommen zum Newsletter von Intergeneration. Diese Themen erwarten Sie heute:

  • Unser neues Mitmach-Projekt „Generationen-Tandem“
  • Neu im Intergeneration-Blog: Aus der “Praxis“ mit der Blogautorin Maja Graf

Unser neues Mitmach-Projekt „Generationen-Tandem“

Ein zentrales Ziel von Intergeneration ist es, Generationenprojekte zu fördern und die Öffentlichkeit für das Thema Generationenbeziehungen zu sensibilisieren.

„Generationen-Tandem“ bietet ein intergeneratives Bewegungsprojekt mit Tandems im Rahmen von slowUps etc. an. So werden interessante Generationenprojekte sowohl direkt vor Ort als auch über die Plattform intergeneration.ch bekannter gemacht und miteinander vernetzt. Auch für neue intergenerative Ideen oder überregional tätige generationenverbindende Projekte bietet diese gemeinsame Aktion eine Chance, in einer Region neu Fuss zu fassen.

Am slowUp Seetal vom 19. August 2012 wird das „Generationen-Tandem“ seine Premiere haben. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die wertvolle Unterstützung durch die Organisation des slowUp Seetal und die regionale Entwicklungsgesellschaft idee Seetal AG. Neben dem "Grössten Schweizer Talent 2012", der Musikerin Eliane Müller – sie unterstützt den slo-wUp Seetal als Botschafterin – sind als Repräsentanten des „Generationen-Tandems“ Ständerätin Pascale Bruderer Wyss und der Ironman Switzerland Sieger 2005, Christoph Mauch, mit von der Partie.

„Generationen-Tandem“ wurde als Beitrag zum „Europäischen Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen“ 2012 konzipiert, zusammen mit dem Intergeneration-Blogautor Michael Hausammann. Als Sportgerontologe und passionierter Sportler unterstützt er natürlich gerne Bewegungsprojekte, und Intergeneration steht neuen Ideen traditionell offen gegenüber.

Auf der Projektseite finden Sie nähere Informationen zum „Generationen-Tandem“ und dort können Sie auch aktuell verfolgen, wie das Projekt sich weiter entwickeln wird. Wir freuen uns, wenn Sie das „Generationen-Tandem“ auf Intergeneration besuchen, es weiterempfehlen oder wir Sie am SlowUp Seetal persönlich begrüssen können!

 

Neu im Intergeneration-Blog: Aus der „Praxis“ mit der Blogautorin Maja Graf

„Grau, teurer Freund, ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum“

Diese klugen Worte zum Praxisbezug berücksichtigen wir bei Intergeneration gerne, insbesondere weil wir viele Projektverantwortliche zu unseren Nutzern zählen dürfen! In der neuen Blogrubrik „Praxis“ im Intergeneration-Blog wird die Blogautorin Maja Graf Einblicke in die praktische Durchführung von generationenverbindenden Projekten geben. Als Co-Projektleiterin der Projektwerkstatt der Generationenakademie, einem Bildungsangebot des Migros-Kulturprozents, setzt Maja Graf sich schon seit Jahren mit konkreten Fragen zur praktischen Umsetzung und Entwicklung von Generationenprojekten auseinander. In ihrem Profil auf Intergeneration erfahren Sie mehr über sie, und Sie können sie dort auch direkt kontaktieren.

Mit der Blogautorin Maja Graf und auch mit dem vor kurzem begonnenen Bereich„Praxishilfen“ steht Ihnen somit ein weiteres interessantes Angebot zur Projektpraxis auf Intergeneration zur Verfügung.

Zudem können Sie als Plattform-Mitglied von Intergeneration direkt einen der Projektverantwortlichen aus der Projektedatenbank zur Praxis befragen. Die Kontaktdaten liefern Ihnen die Profile der Projektverantwortlichen auf der jeweiligen Seite der Projekte. Heben Sie für sich diesen Erfahrungsschatz vieler Projektverantwortlicher, der hier noch weitgehend unentdeckt ruht.