Generationenprojekte zum Mitmachen, Vernetzen und als Ideenspeicher

1 - 10 von 277 Generationenprojekten
Alltagsaktivitäten, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz
Für Kinder sind Grosseltern wichtige Bezugspersonen. Auch für Seniorinnen und Senioren ist der Umgang mit Kindern eine Bereicherung. Für Familien und Seniorinnen / Senioren, die sich solche Beziehungen wünschen, doch bei denen durch räumliche Entfernung, Trennungen, keine eigenen Enkel usw. der Kontakt zwischen Kindern und Grosselterngenerationen nicht oder zu wenig möglich ist, engagiert sich das Projekt Wahlgrosseltern-Wahlenkel. Interessierte Familien und Seniorinnen / Senioren, die von ihren Interessen und Bedürfnissen her zueinander passen könnten, werden in Kontakt miteinander gebracht. Wenn es gelingt entsteht eine gute Beziehung und Partnerschaft.
Gesundheit, Sport + Bewegung
Bern + Mittelland, Graubünden, Ostschweiz, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Wir entwickeln intergenerative Spiele, die Grosseltern sowie die Enkelkinder geistig und körperlich fit halten. Die Spiele sind so designed, dass für beide Generationen bestimmte Rollen zugeteilt werden und sie somit beide vom Spiel profitieren.
Gesundheit, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement, Sport + Bewegung
Nordwestschweiz
Die Stiftung Hopp-la setzt sich für eine intergenerative Bewegungs- und Gesundheitsförderung ein. Mit dem Pilotprojekt „Begegnung durch Bewegung“ im Basler Schützenmattpark wird ein neuartiger Ansatz verfolgt. Zum einen steht eine generationengerechte und gesundheitsförderliche Gestaltung von Frei- und Lebensräumen im Fokus. Zum anderen sollen die gemeinsame körperliche Aktivität und der Austausch zwischen den Generationen gefördert werden. Die Vision der Stiftung ist es, die Philosophie „Generationen in Bewegung“ schweizweit zu verbreiten.
Alltagsaktivitäten, Betreuung, Wohnen
Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Mit dem Ziel, einen Generationen verbindenden Lebens- und Wohnraum zu schaffen, will Inovita ältere Personen, Personen mit Handicap und Familien, durch sinnvolle Aufgaben und Tätigkeiten im Alltag zusammenführen. Durch bereitstellen von Raum und Aktivitäten an zentralen Standorten, wird ein Generationen übergreifendes Leben möglich werden, welches Spass und Freude bereitet und zeitgleich eine professionelle Betreuung gewährleistet. Inovita fördert das Verständnis, die Begegnung sowie die gegenseitige Anerkennung zwischen den Generationen.
Alltagsaktivitäten, Gemeinwesen, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz
JAHE («Jung und Alt hälfe enand») möchte der Einwohnerschaft menschliche Kontakte und Hilfeleistungen vermitteln, die von bestehenden Organisationen oder Institutionen nicht oder nicht ausreichend abgedeckt werden können. JAHE ist generationenübergreifend tätig, d.h. junge Menschen bieten Hilfeleistungen an für ältere und umgekehrt. Dadurch sollen auch Kontakte ermöglicht werden, die alle Generationen bereichern können.
Gemeinwesen, Kultur + Künste, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Waadt
Un projet de tea-room associatif et intergénérationnel crée pour l'association "Poussette – Causette" à Echallens, Suisse.
Bildung, Kommunikation + Medien, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Nordwestschweiz
«und» das Generationentandem ist die Plattform für Begegnungen von Jung und Alt in der Deutschschweiz. Hier begegnen sich junge und alte Menschen wie Du und Ich und gestalten gemeinsam ein Magazin («und» print), eine Webseite («und» online) und organisieren Events («und» live). Ziel ist es, den Austausch der Generationen anzuregen.
Verein Munterwegs
Alltagsaktivitäten, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Nordwestschweiz, Zentralschweiz
Lebenslanges Lernen zwischen den Generationen: MUNTERwegs versteht sich als Integrations- und Präventionsprojekt, das den Austausch zwischen Jung und Alt fördert.
Innovage
Gemeinwesen, Mentoring, Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland, Fribourg, Genf, Graubünden, Neuenburg + Jura, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Tessin, Waadt, Wallis, Zentralschweiz, Zürich
Der Brückenschlag zwischen den Generationen – dafür setzt sich Innovage seit zehn Jahren ein.
Caritas Bern
Soziale Teilhabe + bürgerschaftliches Engagement
Bern + Mittelland
Im Projekt Patengrosseltern übernehmen Menschen ab 50 Jahren eine Patenschaft für ein Kind ab 4 Jahren. Sie schenken diesem Zeit und Aufmerksamkeit und werden so zu wichtigen Bezugspersonen. Die Patengrosseltern ihrerseits nehmen an der Entwicklung des Kindes teil und erfahren Freude und Anerkennung. Das Projekt Patengrosseltern fördert somit den Austausch zwischen den Generationen und trägt zum gegenseitigen Verständnis bei.

Pages