Tagung "Spielen verboten? Kontroversen um Kinderfreundlichkeit" am 22.9.2011 in Basel

Donnerstag, 18.08.2011

Wie viel Kinderspiel erträgt ein Innenhof? Wie viel Auto eine Wohnstrasse?

Im Fokus der Tagung stehen heutige Lebensräume der Kinder, in denen es häufig  zu Interessenskonflikten kommt:

- Das nächste Wohnumfeld, welches insbesondere für Kleinkinder Spielmöglichkeiten bieten sollte.
- Der öffentliche Raum als weiteres Lebensumfeld von Kindern.
- Institutionen, welche heute immer mehr zum Lebensraum von Kindern werden.

Die Tagung richtet sich an Fachpersonen aus Pädagogik, Raumplanung, Architektur, Gartenbau, Landschaftsgestaltung, Animation, Spielplatzbau und an alle, welche sich schulisch und ausserschulisch mit Kindern und Kinderfreundlichkeit befassen oder befassen möchten.

eine Tagung des Erziehungsdepartementes des Kantons Basel-Stadt
Abteilung Jugend- und Familienförderung

Programm im Anhang

Anmeldung bis 31.8. 2011: http://www.ed-bs.ch/jfs/jff/tagung - Teilnahme beschränkt

Weitere InformationenSize
Kinderfreundlichkeit_Tagung_Basel09092011.pdf643.62 KB
Kommentar hinzufügen