Generationen-Tandem – ein Mitmach-Projekt

Archiviert

Nachlese Brugg – Presse

Montag, 02.09.2013

Die Berichterstattung über unser Projekt war sehr gut. Die Aargauer Zeitung begann zwei Artikeln eine Serie mit der sie über Generationen-Beziehungen in der Schweiz informiert. Die Journalistin Fränzi Unterlauf interviewte teilnehmende Projekte und lies sie ausführlich zu Wort kommen. Auch im Programmheft vom ersten slowUp Brugg Regio waren wir mit Text und Bild vertreten. Das bedeutete im Einzelnen (Auszug aus den Mediendaten des Programmheftes): Das Programmheft hat eine Auflage von mind. 60’000 Ex. in gedruckter Version. 45’000 gedruckte Exemplare wurden direkt an alle Haushalte via des Generalanzeigers und gebietsweise in der Rundschau Süd und Nord zugestellt. Die weiteren Exemplare wurden im Bezirk Brugg vorgängig in Geschäften aufgelegt. Ebenso wurde das Programmheft in allen Informationsbüros des ganzen Kantons aufgelegt und je nach Möglichkeit auch in anderen Geschäften der Nachbarsbezirken. Zusätzlich wird das Programmheft via Newsletterdateien der regionalen Standortförderungen und Tourismusorganisationen im gesamten Kanton vor der Veranstaltung digital als PDF per Email versandt. Damit wurde das Projekt und sein Anliegen in der Region umfänglich kommuniziert. .

Kommentar hinzufügen