Jung und Alt gemeinsam in den Bergen. Ein Gespräch mit Hans Rudolf Lüscher vom Schweizer Alpen-Club Sektion Aarau

Dienstag, 14.05.2013

Hans Rudolf Lüscher (Jahrgang 1944) ist seit seinen Jugendjahren im SAC. Er begann seine Arbeit im Bereich Kinderbergsteigen, als die eigenen Kinder gerade erst 10 Jahre alt waren. Das war das damalige Einstiegsalter in den SAC. Dieser Arbeit ist Hans Rudolf Lüscher treu geblieben. Auch heute geht er mit Kindern zum Wandern und Klettern in die Berge. „Es ist eine wirkliche Freude“ - so beschreibt er sein Engagement. „Man bekommt natürlich sehr viel zurück“ antwortet er lachend auf meine Frage, was ihn in seiner Arbeit motiviert. „Die Kinder sind sehr gern dabei und freuen sich auf die Touren. Sie sind freiwillig hier, lernen bereitwillig und diszipliniert.“ Dabei sind die jüngsten Mitglieder im SAC nur halb so alt wie seine Schützlinge damals: Heute kann man dem SAC schon mit 6 Jahren beitreten. Das bedeutet eine hohe Verantwortung, welche die Leitenden tragen müssen. Diese wird aber auf viele Schultern verteilt. In Gruppen wie dem Familienbergsteigen (FaBe) können Kinder mit ihren Eltern und auch Grosseltern in die Natur ziehen. Betreut werden diese Touren von technisch erfahrenen Leiterinnen und Leitern. Im Jahr 2000 wurden diese Gruppen mit einem festen Jahresprogramm eingerichtet, seit 2002 gibt es auch die Familienmitgliedschaft im SAC welche günstiger ist als mehrere Einzelbeiträge. Mehr dazu in der Geschichte des FaBe:

Mit Verena Rohrer - im Bild - ist er tatsächlich hin und wieder unterwegs. Sie ist aber sehr ambitioniert und dazu als Leiterin Standortförderung Brugg Regio ziemlich eingespannt. In dieser Funktion leitet sie auch den ersten slowUp Brugg Regio.  Bei diesem Ereignis ist Intergeneration mit dem Generationen-Tandem vertreten.  Leider kann Herr Lüscher nicht mit uns am 11. August auf einem Tandem im Geissenschachen mitradeln. Aber vielleicht kann ihn ein Team aus dem Familien-Bergsteigen vertreten. Es wäre für alle Teams des Generationen-Tandem spannend und sicher auch lehrreich von der Erfahrungen des FaBe im SAC aus erster Quelle zu hören.

Bild:  Verena Rohrer und  Hans Rudolf Lüscher vom SAC Sektion Aarau.
Das Bild entstand im Rahmen der Aktion EINGELADEN - einer Sonderaktion des Kulturkantons Aargau. Foto: Donovan Wyrsch

Ein Blogbeitrag von Michael Hausammann

Kommentar hinzufügen