Innovage

INNOVAGE – BRÜCKEN BAUEN ZWISCHEN DEN GENERATIONEN

Inmitten in Basel in der Markthalle: 55+ die Chancen im dritten Lebensabschnitt

Montag, 12.09.2016

 

55+ Chancen und Möglichkeiten im Alter

 

Normalerweise finden die Besucher der historischen Markthalle in Basel einmal im Monat an einem Samstag den Juramarkt. Typische Gemüsesorten und Früchte aus dem Jura werden auf dem Markt angepriesen.  Speziell ist die Atmosphäre allemal in der Markthalle. Dort unter der riesigen Kuppel, wo sich jeden Mittag unterschiedlichste Menschen zu feinem Essen aus aller Welt treffen, gibt es im Oktober unter „Federführung“ der Freiwilligenorganisation Innovage weitere Leckereien in Form eines Events.  Der Titel des Anlasses „Marktplatz 55+ - Chancen und Möglichkeiten im Alter“ klingt für den Aussenstehenden vielversprechend nach einer Erweiterung des Horizontes. 35 Organisationen nehmen am Anlass teil. Sie informieren in allen wichtigen Bereichen des Lebens über die Möglichkeiten der Senioren und Seniorinnen im Raum Basel. Welche Freizeitbetätigungen gibt es für sie? Wo können sie bei Fragen Beratung einholen? Rundum werden an diesem Tag die Besucher umfassend informiert. Diverse Programmeinlagen wie Jazz-Musik der „Grauen Panther“ oder rhythmische Gymnastikübungen lassen die Besucher inmitten einer tollen Umgebung verweilen und selbst aktiv werden. Am Event werden klingende Namen wie die Pro Senectute, SRF Kulturclub, Home Instead oder auch kleinere Anbieter dabei sein. Der schappo-Gewinner ASK Basel wird Aktivitäten aufzeigen, die bis  ins hohe Alter ausgeübt werden können. Kempo zum Beispiel ist eine einfache, aber sehr effektive Selbstverteidigungsart oder Yoga, das Ruhe und Gelassenheit bringt. Solche und weitere Angebote können vom Besucher entdeckt oder selbst ausprobiert werden.

 

Wie wichtig so ein Anlass sein kann, hat auch Regierungsrat Dr. Lukas Engelberger erkannt. Unter dem Patronat des Gesundheitsdepartments erhofft sich Engelberger einen informativen Anlass: „Die Chancen und Möglichkeiten im Alter waren noch nie so positiv und vielfältig wie heute und wir sollten sie nutzen“. Dem hat auch Ständerätin Anita Fetz nichts entgegen zu setzen. Sie formuliert es etwas fetziger: „Es ist Zeit, das Alter zu rocken nach unseren individuellen Vorstellungen“. So ist auch Denise Moser vom Organisationskomitee gespannt auf das Event: „So viele Organisationen an einem attraktiven Ort zu vereinen, wo sich Jung und Alt trifft, verspricht ein tolles Event zu werden“. Die Markthalle wird für einmal nicht nur verpflegen und Gemüse, sondern auch Informationsleckerbissen anbieten.

 

Die Freiwilligenorganisation Innovage organisiert am Samstag, 1. Oktober 2016 einen Anlass, der die Vielfalt des Seniorenlebens widerspiegeln soll. In der Markthalle gibt es im Umfeld von Verpflegungsposten 35 Informationsstände. Verschiedenste regionale Organisationen aus Beratung, Bildung, Gesundheit & Sport und Politik & Gesellschaft zeigen auf, welche Chancen und Möglichkeiten einem Senior oder einer Seniorin zur Verfügung stehen.

 

Marktplatz 55+

Information - Begegnung - Austausch

Samstag, 1. Oktober 2016, 10-16 Uhr

 

Markthalle

Viaduktstrasse 10

4051 Basel

Weitere InformationenSize
innovage_marktplatz55_flyera4.pdf348.59 KB
Kommentar hinzufügen