Hopp-la: Generationen in Bewegung

Hopp-la hopp! – da tut sich was

Montag, 21.08.2017
Jung und Alt: Hula-hoop Reifen

 

Ob im Park oder im Altersheim, die Stiftung Hopp-la möchte Generationen spielend in Bewegung bringen – ganz nach dem Motto „Begegnung durch Bewegung“.

 

In den letzten zwei Jahren konnten mit der Hilfe von Bachelor- und Masterstudenten des Departements für Sport, Bewegung und Gesundheit der Universität Basel die Hopp-la Bewegungsangebote stetig weiterentwickelt und optimiert werden. Aktuell ist ein Leitfaden für die Durchführung des Angebots Hopp-la Tandem (Begegnung durch Bewegung im Altersheim) in Entwicklung. Dieser basiert unter anderem auf ersten Erkenntnissen und Erfahrungen aus drei Pilotprojekten in Basel und Pratteln. Ein weiterer Leitfaden für die Planung und Durchführung der „Bewegten Adventszeit“ liegt bereits vor und wir freuen uns jetzt schon auch in diesem Jahr die Schützenmattparkbesucher täglich mit einem bewegten Adventsfenster zu überraschen.

 

Eindrücke aus dem Hopp-la Tandem:

 

Eindrücke vom Hopp-la Tandem

 

Geschicklichkeitsspiele für Alt und Jung

 

Reaktionsspiele für Klein und Gross

Primarschüler des Grossmatt Schulhaus und Bewohner/innen des Alters- und Pflegeheim Madle

 

 

Das Angebot Hopp-la Fit findet seit Mai 2015 in Kooperation mit Pro Senectute beider Basel wöchentlich im Schützenmattpark Basel statt. Aktuell werden zusätzliche Kurse an neuen Standorten und in anderen Lokalitäten  geprüft (Turnhalle, Alterssiedlungen).

Letzten Frühling war ein Fotograf im Auftrag von Migros Kulturprozent  bei einer Hopp-la Fit Stunde im Park  zu Besuch. Dabei konnten bewegende Momente festgehalten werden, die aufzeigen wie dank Bewegung, Spiel und Spass eine Interaktion zwischen Jung und Alt entsteht.

 

Eindrücke aus dem Hopp-la Fit

 

Eindrücke aus dem Hopp-la Fit

 

Eindrücke aus dem Hopp-la Fit

Hopp-la Fit - Generationen in Bewegung – Gemeinsam fit mit Spiel und Spass

 

Veranstaltungshinweis

 

Die diesjährige Fachtagung „Marktplatz 2017“ der Generationenakademie ist dem Thema „Generationen in Bewegung“ gewidmet. Die Fachtagung bietet eine gute Gelegenheit mehr über die generationenverbindenden Bewegungsprojekte der Stiftung Hopp-la zu erfahren. Ergänzend werden weitere Projekte im Bereich Sport, Bewegung und Gesundheit für Jung und Alt vorgestellt und viel Raum für Vernetzung ermöglicht (Programm).

 

Nicht verpassen – Jetzt anmelden unter: http://generationenakademie.ch/de/Angebot/Marktplatz

 

 

Weitere InformationenSize
Factsheet Hopp-la 479.97 KB
Kommentar hinzufügen