«und» das Generationentandem

Generationentalk: Rafaela Roth, Oswald Sigg, eine Militärkäseschnitte und Birkenstocksandalen

Mittwoch, 29.03.2017
Rafaela Roth und Oswald Sigg im Generationentalk

 

Der ehemalige Bundesratssprecher Oswald Sigg und die Journalistin Rafaela Roth im Generationentalk: Zwei Menschen mit klaren Meinungen tauschen sich über Medien aus und fragen sich, was ein bedingungsloses Grundeinkommen bringen würde.

 

Alle Bilder und mehr Infos direkt hier: http://www.generationentandem.ch/radio/rafaela-roth-und-oswald-sigg-im-generationentalk/

 

Er kommt gerade von einem Nachmittag bei Altbundesrat Adolf Ogi – sie aus den Ferien auf der Sinai-Halbinsel: Oswald Sigg (73) und Rafaela Roth (29) begegnen einander im Berner Generationenhaus zum ersten Mal. Im Generationentalk diskutieren sie über Journalismus und Politik, Grundeinkommen und Arbeit, Birkenstöcke und Militärkäseschnitten.

 

45 Minuten vor Beginn des Generationentalks nehmen Rafaela Roth und Oswald Sigg auf dem Sofa im Berner Generationenhaus nebeneinander Platz: Soundcheck und erstes Abtasten. In der ersten Vorstellungsrunde erfahren Sie voneinander, was sie schon wissen: Sie Journalistin, bisher beim Onlineportal Watson neu beim Tagesanzeiger. Er ehemaliger Bundesratssprecher und Aktivist für ein bedingungsloses Grundeinkommen.

 

Rafaela Roth (29)

Die junge Reporterin schrieb für watson.ch – nun wechselt sie Anfang April zum Tagesanzeiger. Die 29-Jährige hat für ihre Reportagen schon mehrere Preise gewonnen.

 

Oswald Sigg (73)

Als Vizekanzler und Bundesratssprecher stand er im Zentrum der nationalen Politik. Nun engagiert er sich auch nach der Volksabstimmung für ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle und eine Mikrosteuer.

 

Kommentar hinzufügen