Generationenakademie

Erkenntnisse aus dem „Entwicklungsraum für Projekte“ – Teil 3

Dienstag, 26.05.2015

Lernen an konkreten Beispielen erwies sich auch im Entwicklungsraum für Projekte einmal mehr als überaus wirkungsvolle Arbeitsweise. Wir stellten fest, dass es am spannendsten wird, wenn die Projektideen-Präsentationen im Zentrum der Workshops stehen und wir anhand der Beispiele Themen vertiefen.

Wichtig für den Entwicklungsraum war auch der äussere Rahmen: Am Freitag arbeiteten wir in den Räumen der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, wo wir beste Infrastruktur und viel Platz hatten. Am Samstag verlegten wir den Workshop ins Neubad Luzern, eine äusserst inspirierende, kreative Umgebung. Das ehemalige Hallenbad wird zur Zeit in einer Zwischennutzung für Anlässe verschiedenster Art, Ateliers, temporär und längerfristig mietbare Arbeitsplätze genutzt.

Der nächste Entwicklungsraum für Projekte findet am 6./7. November wiederum in Luzern statt. Anmeldungen über www.generationenakademie.ch

Kommentar hinzufügen