«GiM – Generationen im Museum»

Der Riesenanlass in Appenzell

Donnerstag, 17.12.2015

Firmenanlass mit 80 Teilnehmende in der Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell – eine gute Stunde Zeit gefolgt von einem Apéro: Per Los werden die Mitarbeitenden in kleine Gruppen in drei Stockwerken aufgeteilt. Dies gibt eine bunte Durchmischung von Generationen und Personen, die sich wenig kennen. Die Gruppen erfinden Geschichten. Alle Geschichten werden aufgeschrieben und mit den Fotos der Bilder in die Firma mitgenommen. Einige Geschichten werden vorgetragen. Die Rückmeldungen zum Anlass waren ausgesprochen positiv.

 

Fazit: Es ist gut möglich, auch mit einer sehr grossen Gruppe einen GiM-Anlass durchzuführen. Obwohl die Geschichten-Erfinder-Gruppen jeweils ausgelost wurden und daher nicht immer Generationenübergreifend waren, war doch der ganze Anlass Generationen durchmischt.

Kommentar hinzufügen