«und» das Generationentandem

Alexander Tschäppät und Frédéric Mader im Generationentalk – über die Pensionierung und die Jugendzeit

Mittwoch, 26.04.2017
Generationentalk mit Alexander Tschäppät und Frédéric Mader

Der Stapi ist nicht mehr Stapi – wie geht's Alexander Tschäppät ohne sein Amt. Und warum engagiert sich der 16-jährige Frédéric Mader im Jugendparlament? Das erklären die beiden im schmissigen Generationentalk.

 

Wie gross ist das Hirn, wie schwer das Herz von Berns langjährigem Stadtvater Alexander Tschäppät? Nach seinem Rücktritt Anfang Jahr als Stadtpräsident hat er sich diese medizinisch-anatomischen Fragen gestellt. Warum? Das erklärt er hier im Generationentalk. Neben ihm nimmt der 16-jährige Frédéric Mader Platz. Er engagiert sich im Jugendparlament der Stadt Bern und versucht gleichaltrigen zu erklären, warum Politik auch sie betrifft. Wie er das tut und warum aus ihm kein Fussballer wurde, sagt er hier im Generationentalk.

 

Kommentar hinzufügen